• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

Dagmar Wagner im Interview mit dem Luxemburger "gero - Kompetenzzentrum für das Alter"

b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2022-02-14-um-09.50.3_20220218-175842_1
Im Dezember wurde ich vom Luxemburger Familienministerium zu einem Vortrag für die ehrenamtlichen Mitarbeiter des hochangesehenen Luxemburger "gero - Kompetenzzentrum fir den Alter" eingeladen. Hier der LINK zu gero. Schon 2017 war ich bei gero (damals noch RBS) mit meinem Film Ü100 zur Filmvorführung mit anschließender Filmdiskussion vertreten. Dieses Mal ging es um die Ehrung der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Ich habe mich gefreut, wieder einmal in Luxemburg sein zu dürfen, die Senior*innenarbeit dort ist wirklich vorbildlich! Vorab führten Vibeke Walter und Alain Brever vom "gero - Kompetenzzentrum fir den Alter" ein Interview mit mir, das S...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Der FILMBEIRAT 60+ nimmt seine Arbeit auf, und SIE können gerne noch mitmachen am 18. Februar 2022 von 16-18 Uhr

b2ap3_medium_b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2021-09-09-um-18.54.5_20220218-175350_1
Ich hatte bereits ab Oktober berichtet: Die Gründung eines bundesweiten FILMBEIRATS 60+ -  unter diesem LINK lesen Sie gerne nochmals nach - u nd ich durfte mit einem selbst entwickelten Seminar im Oktober Interessierte schulen und Lust darauf machen. Inzwischen ist der FB 60+ gegründet und am 18.2.2022 von 16-18 Uhr starten wir mit unserer ersten Arbeitssitzung via ZOOM. Wer sich noch anmelden möchte, kann das unter diesem LINK bei ALTERN GESTALTEN gerne tun. Ich freue mich auf Sie! Es sind tolle engagierte Mitglieder, die konstruktiv die Medieninhalte auf aktuelle Altersbilder - positiv wie negativ - beobachten. In diesem Sinne viellei...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Eine 68-, 66-, 50- und 32jährige bei Germanys Next Topmodel: Wird Heidi Klum die Welt (oder zumindest die Altersbilder) verändern? Oder ist alles nur eine geschickte Marketingidee? (SZ Artikel von Kathrin Müller-Lancè)

Bildschirmfoto-2022-02-18-um-18.51.44
Wer hätte das gedacht: Damen im fortgeschrittenen Alter schreiten nun mit 68, 66 und 50 über Heidi Klum´s Laufsteg! WOW hört man es da aus den Medien tönen - das ist eine Nachricht wert. Ja ist es tatsächlich auch! Und wer sein Geld mit der Öffentlichkeit verdient und sich dieser auch aussetzt - wie die Damen im fortgeschrittenen Alter - muss sich dann auch die Meinungen dazu anhören. So wie meine jetzt: Auch ältere Frauen sind attraktiv, sexy, voller Leben! Dies ist seit einiger Zeit eine Botschaft, die immer wieder verbreitet wird. Die Klage: "Wir werden unsichtbar!" - spätestens ab 50 Jahren - hört und liest man überall. Verstanden habe ic...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Bravo - Sie machen es einfach: Eine 63jährige, ein 62- und74jähriger komplett ohne Filmerfahrung drehen einen Dokumentarfilm über die Nachkriegszeit in München (SZ-Artikel von Patrik Stäbler 5.&.2.2022)

b2ap3_medium_Filmcrew-alter-60-S_20220218-174720_1
Einfach machen, nicht lange Nachdenken, Träume umsetzen: Drei über 60jährige haben es getan und drehen ihren ersten Film. Michael von Ferrari, Angelika Wimbauer, Lutz Eigel. Natürlich werden sie von Profis unterstützt - Kamera, Ton und Schnitt. Entstehen soll ein Dokumentarfilm über Münchens Nachkriegszeit. 2023 soll der Film dann fertig sein. 35 Zeitzeug*innen kommen zu Wort. 50 Stunden Material müssen sie nun sichten - wahrlich eine Herausforderung. Viel Glück wünsche ich von Herzen bei so einem mutigen Projekt. Wegweisend für viele, sich einfach mal ´was zu trauen. Einfach machen! Das wird dann schon!  
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

LINK zum Nachschauen: MDR Beitrag zum Thema "Langlebigkeit in der BRD" mit Ausschnitten aus Ü100 und einem Schlußwort von Dagmar Wagner

b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2022-02-03-um-20.18.3_20220218-174429_1
Ich hatte es bereits angekündigt: Am vergangenen Montag hat Autor Matthias Toying vom MDR für das MDR-Magazin UMSCHAU einen 10minütigen Beitrag verfasst. Er hat recherchiert: Wo werden die Menschen am ältesten in der BRD. Und wir wissen: Lebensdauer hängt auch von Bildung und Einkommen ab. Keine Überraschung, dass Bürger*innen im Landkreis Starnberg am ältesten werden: 86 Jahre die Frauen, 81 Jahre Männer - als Durchschnittswert. In wirtschaftlich weniger starken Regionen sieht es anders aus. Sehr gut recherchiert ist es ein wahrlich aufschlussreicher Beitrag. Ab Minute 8:12 sind Ü100 Ausschnitte zu sehen, und ich darf ab Minute 8:52 darf ich...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ü100 unsterblich - Kurze Filmausschnitte aus Ü100 sowie Interview mit Dagmar Wagner in einem MDR Beitrag von Matthias Toying am Dienstag, 1.2.2022 um 20:15 Uhr im Magazin UMSCHAU zum Thema Langlebigkeit

b2ap3_medium_DVD-Cover-U100-50_20220218-174231_1
Wir leben in einer Gesellschaft der Hochaltrigkeit oder des langen Lebens - Bezeichnungen gibt es viele dafür. Was das für unsere Gesellschaft bedeutet hat MDR-Mitarbeiter Matthias Toying in seinem knapp 10minütigen Magazinbeitrag beleuchtet. Mit dabei sind Filmausschnitte von Ü100 und ein ZOOM-Interview mit mir. Wie schön, wenn Ü100 immer wieder auf Interesse stößt. Ich selber habe den Beitrag noch nicht gesehen und bin gespannt. Wer Interesse hat, schaut zu: Dienstag, 1. Februar 2022 um 20:15 Uhr im MDR Fernsehen: UMSCHAU - ein Magazin. Wer es nicht schafft, kann den Beitrag ein Jahr lang in der Mediathek "nachschauen"! Ich wünsche interess...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Haben ältere Menschen "weniger" Bretter vor dem Kopf...?

b2ap3_medium_IMG_508_20220218-174042_1
Der bayerische Maler, Regisseur, Schriftsteller Herbert Achternbusch ist gestorben. Seine Kunst wird überleben: Bretter vorm Kopf hat er oft erleben müssen aufgrund seiner sehr besonderen Form von "Kunst". Aber die Bayern haben ihn tapfer ausgehalten und auch immer wieder geehrt. Dieses Zitat von ihm habe ich heute vor dem Münchner Residenztheater entdeckt: Bretter vor´m Kopf - das schreibt man älteren Menschen weniger zu. Unsere hochaltrigen und älterwerdenden Mitbürger*innen zeichnen sich durch zunehmende Offenheit, einem großzügigerem Denken aus. Ja ich weiß - es trifft bestimmt nicht auf alle zu, aber die Mehrheit ist es schon. Sie verste...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Achtung Selbstmedikation - Wie geschickte Werbung für rezeptfreie Präparate neben journalistische Artikel gestellt wird

b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2022-01-24-um-17.21.4_20220218-173826_1
Gerade ältere Menschen lesen immer wieder gerne journalistische Artikel zu diversen Gesundheitsthemen. Das ein oder andere Zimperlein stellt sich ein, dem Arzt fällt dazu auch nichts ein, es wird kaum besser: Zeichen fürs Älterwerden? Kann schon sein, ist eben so, muß man hinnehmen, will man aber nicht. Viele glauben, es müsste doch ein Mittel "dagegen" geben, glauben an die Allmacht der Medizin, die tatsächlich so viel leisten kann. Gott sei Dank. Älterwerden ohne das eine Ziehen oder Pieksen geht aber nicht. Und man muss nicht immer gleich das Schlimmste vermuten. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch: Es wird einfach viel Schindluder mit g...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Corona und kein Ende: Woher nehmen ältere und hochaltrige Menschen die Kraft, um Krisen zu überstehen?

IMG_0698
Eine Luxemburger Studie hat untersucht, woher ältere Menschen die Kraft zur Bewältigung der Corona-Krise nehmen. Es sind zuallererst persönliche Ressourcen - und zwar bei Menschen, die im Seniorenheim (30,8%) leben, so wie auch bei jenen, die noch unabhängig zuhause (34,6%) sind.  Bei den unabhängig lebenden kommt an 2. Stelle die Religion (12,8%), Hobbies (12,8%), die Familie 10,30%, Freunde 7,7%. Andere Kraftquellen werden mit 2,8% angegeben. Zu den Älteren in Seniorenheimen lebenden gibt es eine entscheidenden Unterschied: Bei ihnen steht die Familie mit 24,4% an zweiter Stelle, gefolgt von Religion 10,3%, Hobbies 9%, Freunden 9%...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Getrennt, geschiedene, verwitwete Frauen ab 50 Jahren und älter gehen nur selten neue Partnerschaften ein...lesen Sie hier, warum das so ist und Männer anders "ticken"!

Bildschirmfoto-2022-01-02-um-11.41.07
​Seinen Partner oder die Partnerin im fortgeschrittenen Alter zu verlieren - das ist kein Pappenstiel. Doch es gibt nicht nur die vom Schicksal getroffenen, sondern auch Ältere, die sich schon immer bewusst für die Lebensform "allein und kinderlos" entschieden haben. Auf diejenigen, die sich diese Lebenssituation nicht freiwillig ausgesucht haben, kommen große Herausforderungen zu:  Psychologische, finanzielle ( besonders bei Frauen) und soziale Anpassungsleistungen müssen bewältigt werden. Nicht selten verschlechtert sich der k örperliche und psychische Gesundheitszustand. Das  Sterberisiko für Witwen steigt. Interessant aber ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Kleine Aufmunterung zum Wochenende - über so manchen Vorteil des Älterwerdens...

004f6494-cdba-421c-b7e7-b56fdc9aedde
Es gibt doch nichts Schöneres als "weise Sprüche" - auch zum Thema Älterwerden!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ich wünsche Ihnen und euch allen von Herzen ein gutes Jahr 2022 mit einem ganz besonderen Gruß...

Bildschirmfoto-2022-01-01-um-12.02.26
Hier einer der schönsten Filme, die ich im neuen Jahr zugeschickt bekommen habe ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Guten Rutsch ins Jahr 2022

Silvester-1516-Dag
Ihnen und euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2022...wie, wo und mit wem auch immer! Wir schauen nach vorne! Alles alles nur erdenklich Gute und Liebe für Sie und euch!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

80jährige und ihr unermüdlicher Einsatz im Ehrenamt...RESPEKT!

Bildschirmfoto-2021-12-29-um-11.03.30
Seit der Corona-Pandemie befürchten unsere hochaltrigen Mitbürger, als reine Belastung mit hoher Schutzbedürftigkeit gesehen zu werden. Über dieses defizitorientierte Altersbild wurde bereits viel geschrieben. Kaum noch werden die vielen Potentiale älterer Menschen gesehen und wertgeschätzt. Darum finde ich die Idee dieses Adventkalenders prima, 80jährige und älter vorzustellen, die sich im Ehrenamt einbringen und vieles leisten! Unter diesem LINK können Sie sich inspirieren und selber auch Mut machen lassen, was "alles noch geht" mit über 80 Jahren! Wer weiß, vielleicht kommt Ihnen auch die ein oder andere Idee.  Weihnachten ist zw...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Frohes Fest Ihnen und euch allen!

85698b89-935d-47c8-8f12-dfe1c66f1ca1
Liebe Klient*innen, liebe Unterstützer*innen, Ü100 Fans, Zuhörer*innen, Interessierte und Freund*innen!   Ihnen und euch allen wünsche ich von Herzen ein schönes Weihnachtsfest!  Auf dem Foto halte ich stolz meine ersten Weihnachtsplätzchen überhaupt in den Händen...sie schmecken! Alles alles Liebe und Gute von Dagmar Wagner, älterwerden.net, Wagner-Biografien und Ü100
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

LINK zum NACHGUCKEN : Dagmar Wagner gestern als Talkgast in der Pegasus Late Night

Bildschirmfoto-2021-12-21-um-23.27.16

Gestern war ich als "Talkgast" in der PEGASUS LATE NIGHT in Bensheim -  hier der LINK zum "NACHGUCKEN " (ab 11:34- 38:10) Moderator Eric Wust hatte sich weihnachtlich schick gemacht, uns es waren einige - so wie wir alle getestete - Gäste da. Wie schön! Was Heike Grammbitter (siehe Foto) in ihrem Pegasus Varieté alles auf die Beine stellt - das ist wirklich beachtlich. Insgesamt: Tolle Kulisse, sehr sympathisches, angenehmes und top engagiertes Team. Bravo!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Pegasus Late Night mit Dagmar Wagner am Montagabend, 20. Dezember, um 21 Uhr

Bildschirmfoto-2021-12-19-um-10.47.33

Es gibt in der BRD viele spannende kleinere TV-Formate - so wie das von Pegasus TV.  Hinter Pegasus steckt im südhessischen Bensheim eine Werbeagentur für Showkonzepte, Künstlerbuchung, Video-Audioproduktion, Firmenevents, ein Varieté Theater und die Talkshow Late NIGHT sowie Frühstücksfernsehen im Livestream. Seit dem 7.12. 2020 - aus dem Lockdown gestemmt - wird vierzehntägig montags um 21 Uhr  die Late NIGHT Talkshow gesendet. Und morgen bin ich dabei mit Moderator Eric Wust und der Late Night Band. Morgen bin ich dabei. Hinter all dem steckt ein tolles Team mit einer hinreißenden, unermüdlichen 67jährigen Fra...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

MODERNA - die Dritte! Ich bin geboostert...

b2ap3_medium_IMG_4711
Ich bin einfach nur froh, dass ich jetzt auch die Boosterimpfung hinter mir habe. Es ist erleichternd, jedenfalls für mich, ich fühle mich sicherer. Und eines scheint auch klar zu sein: Für den Juni werde ich mich wohl wieder rechtzeitig anmelden müssen! Das war wahrscheinlich nicht das letzte Mal! Gehen auch Sie zum Impfen!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Die ARD baut um - und soll attraktiver für jüngere Menschen werden. Besonders die Mediathek soll attraktiver werden ...vergleichbar mit anderen Streamingdiensten

logo-das-erste-108__v-standard368_d5fe7a
Die gute alte ARD hat im Jahr 2021 eine große online-Umfrage gestartet, um ihre Angebote zu verbessern. Sie haben Sorge um ihre Zukunft und müssen dringend das junge Publikum erreichen. Wie sonst kann die ARD die Rundfunkgebühren rechtfertigen? Junge Menschen sehen kein Fernsehen mehr - sie streamen. Und genau diesem Verhalten will die ARD mithilfe einem neuen Angebot in ihrer Mediathek entsprechen. Das aktuelle Publikum ist ihr zu alt. Altersfeindliche Einstellung? Nein, denn unser öffentlich-rechtliches Fernsehen ist für alle da. Lesen Sie hier , was Sie zukünftig besonders von der ARD-Mediathek erwarten dürfen. Es klingt spa...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Dieses Statement muss ich einfach weitergeben...wer auch immer Fabian Eisenring sein mag.

261738230_381770553639140_5304858261534270058_n
Man muss diesem Statement nichts mehr hinzufügen!  (Man könnte Kommasetzung und Grammatik korrigieren, aber was soll´s...) Aber vielleicht hat Corona zumindest den Deckel gelüftet, und wir nun mehr wissen - auch bei bekannten Menschen, Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen etc - wie so mancher "tickt". Das kann einiges erklären, was so in der Vergangenheit passierte, oder in der Zukunft noch geschehen wird. Zu manchen Menschen wurden uns die Augen geöffnet. Und damit meine ich jetzt keine Verurteilung dieser - sondern erst einmal nur: Gut zu wissen!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.