• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

"Auf ein Sterbenswort" - Untersuchung in der BRD wie "die alternde Gesellschaft dem Tod begegnen will" vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Bildschirmfoto-2020-05-02-um-21.38.13

Im aktuellen Newsletter vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung werden die Ergebnisse einer neuen Studie vorgestellt, die sich mit dem Sterben in der BRD gefasst. Der Zeitpunkt hierfür ist vielleicht etwas ungünstig gewählt, denkt man doch zuerst, die Studie hat mit den Corona Toten zu tun. Hintergrund für die Studie ist aber die Tatsache, dass in den nächsten Jahren die Anzahl von Sterbefällen in der BRD merklich zunehmen wird - und das hat mit unserer alternden Gesellschaft zu tun. Hier geht es zum Artikel im Newsletter. Oder Sie lesen gleich die komplette Studie unter diesem LINK .
Weiterlesen
  122 Aufrufe
  0 Kommentare
122 Aufrufe
0 Kommentare

Teresa Bücker und ihre diskussionswürdigen Überlegungen zum Ruhestand: Die junge Generation denkt um!

image
Denkanstöße für andere Lebensplanung von Teresa Bücker, einer Autorin der jungen Generation - erst arbeiten und nur im Alter dann Spaß haben? Alle nach 1964 geborenen Deutschen werden erst mit 67 Jahren in Rente gehen dürfen. Für die in den 80er Jahren geborenen Deutschen kann man darum annehmen, dass sie bis 70 arbeiten müssen. Das wird ohnehin von der Politik bereits diskutiert. Teresa Bücker ist ein 84er Jahrgang und fragt sich, wie sie sich dann noch "d as gute Leben"  für den Ruhestand aufheben soll. Sie glaubt zwischen 80 und 90 Jahre alt zu werden, aber was kann man sich für nach dem 70. Lebensjahr aufheben, was man währ...
Weiterlesen
  196 Aufrufe
  0 Kommentare
196 Aufrufe
0 Kommentare

Mehr als doppelt so viele Frauen wie Männer über 65 Jahre leben in Deutschland alleine...

L80-Alleinlebende-Alter-Geschlecht-West-Ost
Sie sehen es bereits an der Grafik für das Jahr 2016: Ab dem 70. Lebensjahr geht die Schere noch weiter auseinander, dann leben circa 22% der Männer aber 55% der Frauen alleine. Das hat natürlich damit zu tun, dass Frauen durchschnittlich 3-7 Jahre jünger als ihre Lebenspartner sind und eine längere Lebensdauer haben. Frauen erwartet darum in der Regel ein "Alleinleben" von mindestens 5 Jahren im höheren Alter und natürlich auch, dass sie alleine, zumindest ohne ihren Partner sterben werden. Für die geburtenstarken Jahrgänge nun wird sich diese Zahl für Frauen wie auch für Männer erhöhen wegen der höheren Scheidungsrate. Dennoch werden es wei...
Weiterlesen
  202 Aufrufe
  0 Kommentare
202 Aufrufe
0 Kommentare

Die Bundesregierung behält ihre „Alten“ fest im Blick: Sieben Altenberichte seit 1993

header
Die Altenberichterstattung geht zurück auf einen Beschluss des Deutschen Bundestages aus dem Jahr 1994. Er gibt der Bundesregierung auf, in jeder Legislaturperiode einen Bericht zur Lebenssituation von älteren Menschen in Deutschland zu erstellen. Erarbeitet werden die Berichte von unabhängigen Sachverständigenkommissionen, die mit Expertinnen und Experten unterschiedlicher Fachrichtungen besetzt werden. Im Jahr 2050 ist der Anteil der über 80jährigen in der BRD auf 14% hochgerechnet.  Aktuell sind es circa 7%. Bislang sind folgende Altenberichte zu unterschiedlichen Themen erschienen: 1993      Erster Altenbericht„Die Leb...
Weiterlesen
  275 Aufrufe
  0 Kommentare
275 Aufrufe
0 Kommentare

Schöne Aussichten: Freuen Sie sich auf Ihr 90. Lebensjahr - sie werden sich nämlich 15,5 Jahre jünger fühlen!

Bildschirmfoto-2020-01-06-um-18.12.46
Nicht umsonst also werden die 90-100jährigen in einer neuen Studie die „munteren Neunziger" genannt! Denn im Durchschnitt fühlten sie sich 76,4 Jahre alt. Außerdem haben sie ein insgesamt eher positives Bild vom Altern allgemein und fühlen sich willensstark mit einer positiven Lebenseinstellung. Sie sind mit ihrem Leben überdurchschnittlich zufrieden, die Männer noch mehr als die Frauen! Außerdem haben sie ein hohes Selbstwertgefühl. Nur 1% der deutschen Bevölkerung erreicht das 90. Lebensjahr. Die Nürnberger Neunzigjährigen wurden nun untersucht mit einer Studie, die sich dabei konzentriert auf die 30-40% der Hochbetagten über 90 J...
Weiterlesen
  241 Aufrufe
  0 Kommentare
241 Aufrufe
0 Kommentare

Dorf 2.0 - Ein Projekt zur gesundheitsbezogenen Versorgung in ländlichen Gegenden

e8e7140b-e9f8-4a4d-be42-e4e2a65b38df
Seit November 2015 läuft dieses Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Forschung und Bildung: Dorf 2.0. Was das nun wieder heißen soll? So stehts auf der Webseite unter diesem LINK: "In ländlichen Regionen geht der demografische Wandel mit besonderen Herausforderungen gerade auch für ältere Menschen einher. Das gilt vor allem auch für die medizinische und soziale Versorgung. Nicht selten müssen weite Wege zum Arzt oder zur nächsten Einkaufsmöglichkeit zurückgelegt werden. ZIELE UND VORGEHEN Im Projekt „Dorf 2.0" wird deshalb in der Region „Grafschaft Bentheim/ Südliches Emsland" modellhaft ein gesundheitsbezogenes Versorgungskonzept ent...
Weiterlesen
  275 Aufrufe
  0 Kommentare
275 Aufrufe
0 Kommentare

Wer arbeitet noch in Deutschland, nachdem die geburtenstarken Jahrgänge in Rente gegangen sind?

Policy-Brief-Alterung-und-Arbeitsmark_20191025-141344_1
Was geschieht, wenn die Babyboomer in Ruhestand gehen? Wie entwickelt sich Deutschland mit weniger Erwerbstätigen in der Zukunft? Alterung und Arbeitsmarkt - die Unkenrufe sind oft zu hören: Bleiben in Deutschland nach der Verrentung der geburtenstarken Jahrgänge noch genügend Arbeitskräfte übrig, um unsere Wirtschaft am Laufen zu halten? Wie steht´s dann um unsere Produktivität?  Wollen Sie mehr zu diesem aktuellen und viel diskutierten Thema  wissen, sollten Sie sich diesen LINK vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (kurz BiB) nicht entgehen lassen: Mit diesen Fakten sind Sie für jede sachliche Auseinandersetzung ...
Weiterlesen
  283 Aufrufe
  0 Kommentare
283 Aufrufe
0 Kommentare

Ob Dienstleistung oder Produkte: Altbekanntes wird immer häufiger mit der Bezeichnung PRO AGE als besonders geeignet für SeniorInnen verkauft: Ich teste für Sie!

Elena-Lustig-by-Maria-Schiffer_Portrait-in-ro_600x399t
Ist Ihnen das auch schon mal aufgefallen: Plötzlich wird ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie schon lange kennen, in angeblich angepasster Form als besonders geeignet für SeniorInnen angeboten. Da sich die SeniorInnen von heute und morgen mit eben genau diesem Begriff so schwer tun, hat sich ein neuer, schickerer, modernerer Sprachgebrauch eingedeutscht: PRO AGE - als Anhängsel an - was auch immer. So nun auch ein Yoga-Angebot, das mir per Email dargeboten wurde. Ich mache schon seit Jahrzehnten Yoga, nicht jeden Tag, manchmal gibt´s auch längere Pausen, aber mir ist es nicht unbekannt. Drücken wir es mal so aus. Yoga wird auch als o...
Weiterlesen
  292 Aufrufe
  0 Kommentare
292 Aufrufe
0 Kommentare

Am 1. Oktober 2020 feiert die Welt den Weltseniorentag oder doch den Internationalen Tag älterer Menschen...

download
Die UN und WHO proklamierten 1990 den "International Day of Older Persons" immer für den 1. Oktober eines Jahres. Dieser Tag ist nicht zu verwechseln mit dem Weltseniorentag,  immer am 21. August gefeiert und ebenfalls ab dem Jahr 1990 eingeführt. Die Ziele beider "Ehrentage" sind gleich: Die Leistungen älterer Menschen zu würdigen, aufmerksam zu machen auf ihre Bedürfnisse. Also ich finde, man hätte sich auf einen Tag einigen sollen, denn offensichtlich fühlt sich hier niemand zuständig, weil nämlich morgen zumindest in Deutschland nichts passiert. Besucht man die Webseite des Bundesfamilieministeriums  findet man NI...
Weiterlesen
  335 Aufrufe
  0 Kommentare
335 Aufrufe
0 Kommentare

Vorschau "Thema Hochaltrigkeit" - zwei schöne Veranstaltungen in Nürnberg am 4. und 11. November - Ü100 ist auch dabei mit Dagmar Wagner

SenA_UE-100_105x210_LAY04

Thema Hochaltrigkeit in Nürnberg - zwei Veranstaltungen im Treff Bleiweiß, Hintere Bleiweißstraße 15, Nürnberg! Am 4.11. wird die Studie zu den 90jährigen von Prof. Dr. Lang vorgestellt - die sehr ähnliche Ergebnisse liefert wie die Hundertjährigen Studie, dass nämlich hochaltrige Menschen eine überraschend positive Lebenseinstellung haben. Am 11.11. wird Ü100 gezeigt, Dagmar Wagner wird nach dem Film zum Filmgespräch und Vortrag anwesend sein! Details entnehmen Sie bitte den angehängten Fotos! Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Weiterlesen
  314 Aufrufe
  0 Kommentare
314 Aufrufe
0 Kommentare

Aufruf zum Zugabe-Preis der Körber Stiftung: Der Preis für Gründerinnen und Gründer 60 plus wird zum zweiten Male vergeben. Preiswürdige GründerInnen gesucht!

Postkarten_ZugabePreis2020_Buchmann-VS_Korber-Stiftung-Claudia-Hohne
Dieser freundlichen Aufforderung der Körber Stiftung nach Veröffentlichung komme ich gerne nach: Schließlich haben Sie damit die Chance, 60 000 Euro zu gewinnen. Dieses Jahr wurde der Preis zum ersten Mal vergeben! Ich habe darüber berichtet! Und nun geht´s weiter. Bitte sehr: Zugabe-Preis Der Preis für Gründerinnen und Gründer 60 plus wird zum zweiten Male vergeben Nominierung der Kandidaten bis 30. November 2019 möglich Die Welt zu verbessern, ist in jedem Alter möglich. Mit dem Zugabe-Preis zeichnet die Körber-Stiftung jährlich Gründerinnen und Gründer 60plus aus. Mit der Auszeichnung, die mit jeweils 60.000 € dotiert ist, werden drei...
Weiterlesen
  348 Aufrufe
  0 Kommentare
348 Aufrufe
0 Kommentare

Was versteckt sich hinter dem Begriff „die Dividende des demografischen Wandels?“

Bevoelkerung_Altersstruktur
Sie wissen es natürlich: Zum demografischen Wandel gehört die rasant ansteigende Anzahl älterer bis hochaltriger Menschen in der Bundesrepublik. Im Jahr 2040 sind circa 50 Prozent der Deutschen über 50 Jahre und 31 Prozent über 65 Jahre. Da stellt sich natürlich die Frage, wie wird sich das auswirken? Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen und Darstellungsweisen. Während manche es zum Schreckensszenario ausmalen, sehen andere die vielen wunderbaren Fähigkeiten älterer Menschen und wie sich diese positiv auf eine Gesellschaft auswirken könnten. Dieser positive Ansatz ist mit „Dividende des demografischen Wandels" gemeint. Unsere Ältergeworden...
Weiterlesen
  298 Aufrufe
  0 Kommentare
298 Aufrufe
0 Kommentare

Unglaublich wie man vor 2500 Jahren über die Jugend dachte: "Ich habe keine Hoffnung mehr für die Zukunft unseres Volkes, wenn diese von der leichtfertigen Jugend von heute abhängig sein sollte..."

PHOTO-2019-01-19-18-12-22
Bei meinen Vorträgen zum Thema Älterwerden gebe ich stets einen kleinen Einblick in den demografischen Wandel, das gehört einfach dazu. Dabei stellen manche Zuhörer immer wieder die Frage, wie das wohl mal sein wird, zwischen Jung und Alt, wenn 33% der Deutschen über 65 Jahre und über die Hälfte über 50 Jahre sein wird. Aktuell lese ich gerade Prof. Manfred Spitzers Buch: Einsamkeit - die unerkannte Krankheit. 2004-2013 moderierte er als Deutschlands anerkanntester Gehirnforscher die BR-alpha Sendung „Geist&Gehirn". (Die komplette DVD Edition seiner Serie habe ich mir übrigens als Gehirnexpertin für´s älterwerdende Gehirn bestellt und all...
Weiterlesen
  375 Aufrufe
  0 Kommentare
375 Aufrufe
0 Kommentare

Aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Weltbevölkerung - na wie viele werden´s denn nun sein?

csm_Folie1_1dc69d63ec
Die notwendige Diskussion zur Umweltpolitik schließt natürlich auch die Entwicklung der Weltbevölkerung mit ein, wenn es um die Beurteilung des Ressourcenverbrauchs unserer Erde geht. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat einen informativem Beitrag dazu gebracht, was die aktuell widersprüchlichen Prognosen angeht: Die These der "Empty Planet" Autoren, die nicht an den rasanten Anstieg glauben. Hier für Sie den wirklich lesenswerten Artikel, der Sie mit glaubwürdigen Zahlen versorgt: Lesen Sie unter diesem LINK . So viel vorab: Aktuell bevölkern 7,7 Milliarden Menschen unseren Planeten. 2050 sollen es 9,7 Milliarden sein...
Weiterlesen
  334 Aufrufe
  0 Kommentare
334 Aufrufe
0 Kommentare

Großartige Preisträger am 4. Juni 2019 bei der Verleihung vom ZUGABE-Preis der Hamburger Körber Stiftung: zwei Frauen und zwei Männer erhalten insgesamt 180 000 Euro und rocken den Saal

IMG_3265

Die Hamburger Körberstiftung, 1959 gegründet vom Unternehmer Kurt A. Körber, feiert dieses Jahr ihr 60. Jubiläum! Sie unterstützt u.a. Initiativen, die das Alter „neu denken", und das auf großartige und großzügige Art. Letztes Jahr wurde der ZUGABE-Preis ausgerufen, mit dem die Körber-Stiftung 2019 erstmals Gründer und Gründerinnen ab 60 Jahren, die Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden haben, würdigt. Vier solcher Persönlichkeiten wurden an diesem Tag ausgezeichnet. Menschen, die nach ihrer Berufstätigkeit im höheren Alter noch einmal unternehmerische Strukturen geschaffen haben, die die Gesellschaft bes...
Weiterlesen
  341 Aufrufe
  0 Kommentare
341 Aufrufe
0 Kommentare

Ich bilde mich weiter - für Sie: Vom Feinsten - die Akademie für politische Bildung in Tutzing

IMG_3211
Es regnet an diesem Wochenende: Ich bin nicht ganz so traurig darüber, denn seit Freitag Nachmittag nehme ich an der Tagung der Politischen Akademie in Tutzing teil, Sonntag Mittag ist Schluss. Das Thema: der demographische Wandel! Das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Vor allem, weil die Tagung so hochkarätig und facettenreich ausgelegt ist.  Heute nur kurz für Sie: Dr. Andreas Kalina hat diese Tagung initiiert und mit seinen MitarbeiterInnen organisiert. Er moderiert und das macht er einfach ausgezeichnet! Großartig! Bislang: Alle ReferentInnen wirklich hoch qualifiziert, die Tagungsteilnehmer nicht nur sympathisch, sonde...
Weiterlesen
  428 Aufrufe
  0 Kommentare
428 Aufrufe
0 Kommentare

Im Tandem aber eigentlich als Trio unterwegs: Drei Generationen als Macherinnen und Initiatorinnen vom Münchner Web-Magazin „eigenleben - Das Beste Alter Ist Jetzt"

Marli-und-Anne

Die berühmten „neuen Alten" - ein Begriff, den man nicht mögen muss - stellen viel auf die Beine - an den Rand drängen lassen sie sich jedenfalls nicht - und wie recht sie doch damit haben! Wie Sie wissen, halte ich meine Augen immer offen für neue Initiativen im „Seniorenbereich" - (und auch dieses Wort scheint irgendwie überholt). Im Web-Magazin „eigenleben" können Frauen und Männer im etwas fortgeschritteneren Alter ihre Texte, Filme, Fotos, Bilder veröffentlichen. So steht´s geschrieben: Die Macher/innen dieses Magazins: Menschen im besten Alter, die aus Freude am Machen schreiben, fotografieren, malen, zeichnen, filmen, ... https://eigen...
Weiterlesen
  442 Aufrufe
  0 Kommentare
442 Aufrufe
0 Kommentare

Bayern 2 Notizbuch - Die Gesprächsrunde im Notizbuch am Freitag, 18. Januar 2019 ab 11 Uhr mit Moderatorin Sybille Giel sowie Sabine Asgodom und Dagmar Wagner als Gesprächspartner

download

​Radio BAYERN 2 einschalten am kommenden Freitag, 18. Januar 2019 ab 11 Uhr zur Gesprächsrunde im NOTIZBUCH mit Moderatorin Sybille Giel.  Als Gäste: Sabine Asgodom und Dagmar Wagner.  Das Thema: Welchen Stellenwert hat die Arbeit für ein gelingendes Leben - besonders im Alter? Die sympathische, erfolgreiche SpeakerIn und Coach Sabine Asgodom (Foto mit dem Golfball) spricht aus der Praxis und vermittelt keine abgehobenen "Besserwisserratschläge" - eine Begegnung, die mich bereichert und gefreut hat. Ob man nach der Rente noch arbeiten "sollte" - das muss wirklich jeder für sich selber entscheiden. Dass es sicherlich a...
Weiterlesen
  558 Aufrufe
  0 Kommentare
558 Aufrufe
0 Kommentare

Späte Nachlese - Senior Voice

urn-newsml-dpa-com-20090101-190105-99-442072-large-4-3-jpg
Ich habe wirklich auf diese Casting Show gewartet, aus berufsbedingter Neugierde. Und dann habe ich es nicht als dringend empfunden, sofort darüber zu schreiben. Trotzdem - im Nachgang ein paar Worte dazu.  Das Voice of Germany Format also nun für die "reifen Stimmen" ab 60 Jahre. Das "Voice of " - Format ist vom niederländischen Fernsehproduzenten John de Mol und "überschwemmt" die Welt. Und natürlich kam auch das Senior Voice Format von seiner Firma.  Warum? Privatsender haben ein jüngeres Publikum und finanzieren sich nur über Werbung. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD/ZDF finanzieren sich über unsere Gebühren ...
Weiterlesen
  367 Aufrufe
  0 Kommentare
367 Aufrufe
0 Kommentare

Die munteren 90jährigen...nun sind auch sie erforscht!

Erna-Herz-Bildschirmfoto-2016-02-09-um-18.44.42
90jährige unter die Lupe genommen: Hier in meinem Blog am 20.7.2017 hatte ich bereits darauf verwiesen und dazu ermuntert, sich freiwillig zu melden: 125 über 90jährige nahmen an der Studie schließlich teil, das entspricht ungefähr der Anzahl der Teilnehmer bei der Heidelberger Hundertjährigen Studie: Alles 90jährige, die noch in ihrem Privathaushalt leben und nicht pflegebedürftig sind: " Zielsetzung war es zu untersuchen, welche Besonderheiten und Verhaltensweisen die Gesundheit und Lebensqualität von überdurchschnittlich aktiven älteren Menschen kennzeichnen." (siehe LINK unten). Eine Studie in Zusammenarbeit mit den Le...
Weiterlesen
  356 Aufrufe
  0 Kommentare
356 Aufrufe
0 Kommentare
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.