• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

Zugabepreis der Körber-Stiftung 2021: Die drei Preisträger*innen - alle über 60 Jahre und für jede(n) gibt´s 60 000 Euro!

Bildschirmfoto-2021-04-21-um-18.27.06
Der Zugabe-Preis 2021 der Körber-Stiftung ist entschieden. Von einer Jury gesucht wurden beeindruckende Gründerpersönlichkeiten, die über 60 Jahre alt sind und interessante Unternehmen mit Social Impact führen: Wunderbare Vorbilder für sozialen Gründergeist und das Potenzial der Älteren für die Gestaltung unserer Gesellschaft! Und so beschreibt die Stiftung auf Ihrer Webseite den Preis: "Die Welt zu verbessern, ist in jedem Alter möglich. Mit dem Zugabe-Preis zeichnet die Körber-Stiftung jährlich Gründerinnen und Gründer 60plus aus. Mit der Auszeichnung, die mit jeweils 60.000 € dotiert ist , werden drei Persönlichkeiten g...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Eine wahre, kurze und herzergreifende Geschichte von einem demenzkranken Vater und seinem Sohn im Münchner Stachus Untergeschoss: Die besondere Welt demenzkranker Menschen!

Erna-Herz-Bildschirmfoto-2016-02-09-um-18.44.42
Die folgende kurze Geschichte wurde mir von einem guten Freund erzählt, der mir immer wieder versicherte, dass sie wahr sei. Denn ich konnte es wirklich nicht glauben. Diese Geschichte bringt uns die Welt demenzkranker Menschen ergreifend näher mit einem ganz besonderen Einblick: Der Sohn geht mit seinem demenzkranken Vater durch die Münchner Fußgängerzone. Der Vater muss auf die Toilette, zum Glück ist der „Münchner Stachus" (ein Verkehrsknotenpunkt und bekannter Platz) nicht weit, wo es im Untergeschoß eine öffentliche Toilette gibt. Der Sohn führt den Vater dorthin und wartet draußen auf dessen Rückkehr. Die Zeit vergeht, kein Vater in Sic...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Eine wunderschöne Idee: Kostenfreies Mitsing-Konzert via Livestream auf Youtube für Familien mit demenzkranken Angehörigen am 18.4.2021 um 15 Uhr - Singen tut gut und gibt Mut!

Bildschirmfoto-2021-04-13-um-21.11.27
Auf diese Veranstaltung mache ich gerne aufmerksam:  Mit Musik im Kopf - Digital lädt  Desideria Care e.V. herzlich ein: Am Sonntag, den 18.4.2021 um 15 Uhr Menschen mit Demenz und ihre Familien zu einem kostenfreien Mitsing-Konzert via Livestream auf Youtube . Unter dem Titel „Lebenslieder der 1950er bis 1980er Jahre" singen und musizieren der aus den „Brettl-Spitzen" des Bayerischen Rundfunks bekannte Tenor Tobias Boeck gemeinsam mit dem Zitherspieler Tobias Probst . „Es wird spannend sein zu sehen, ob ein Mitsing-Konzert auch im digitalen Raum funktioniert", so Désirée von Bohlen und Halbach. Für sie ist aber klar:...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Thema Biografiearbeit - alte Technik wie die gute alte Musikkassette rufen sentimentale Erinnerungen wach...schöne "Reportage" von Max Schmidt zum Thema: Was ist eigentlich ein Wickelzwicker?

Bildschirmfoto-2021-04-10-um-11.38.19
Auch wenn wir erst "60 Jahre" alt sind - wir haben enorm viel technische Veränderungen erlebt. Ich selbst habe noch das Auskochen der Wäsche im Keller gesehen, es war wie im Hexenkessel, dampfte, loderte, meine Mutter und Oma schwitzten! Bis endlich die Waschmaschine kam! Ich sehe auch noch unser erstes Telefon vor mir - in jägergrün mit Wählscheibe. Die Nummer: 324. Und natürlich endlich der erste Fernseher. Meine Großeltern besaßen einen Schallplattenspieler, und in genau so ein Gerät investierte ich das geschenkte Geld zu meiner Konfirmation. Dann kam die Musikkassette, der Walkman und und und... In dieser charmanten und seh...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Wirklich gute Reportage zum Thema Altern - die viele Aspekte anspricht - hier für Sie zum "Nachsehen" auf RBB

Bildschirmfoto-2021-04-08-um-09.34.35
Gestern Abend erhielt ich eine WhatsApp von einer Freundin. Sie schrieb, dass sie gerade eine Reportage übers Altern auf RBB sieht, ob mich das interessieren könnte. Natürlich, denn ich sammle gerne Berichte in den Medien zum Thema ÄLTERWERDEN. Und es hat sich gelohnt: Ein Beitrag zum Weiterempfehlen. Es werden alle entscheidenden Aspekte angesprochen, vielleicht sogar so viele, dass manches gar nicht so wahrgenommen wird, dass man es "sacken" lassen kann, so wie ich das in meinen Vorträgen immer mache. Nochmals betonen, eine kleine Pause machen, damit wir es bewusst wahrnehmen und abspeichern können. Aber Film ist eben ein schnelle...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Endlich geschafft und (fast) super gelungen - meine Schwarzwälder Kirschtorte

IMG_4656
Die Schwarzwälder Kirschtorte ruft bei fast jedem süße Erinnerungen wach: Diese Torte ist etwas ganz Besonderes.  Sie ist emotional noch "aufgeladener" als der Toast Hawai. In meiner Familie ist meine Patentante die Königin der Schwarzwälder Kirschtorte. Heute habe ich die Torte mal selber gemacht, sogar den Biskuitboden habe ich selbst gemacht...den habe ich früher nämlich immer beim Konditor bestellt. Ein kleines Missgeschick: Ich habe die flüssige Schokolade erst am Ende untergehoben, es hätte vor dem Unterheben des Eiweißschnees sein müssen. Darum ist der Biskuitboden nicht so fluffig! Egal! Ich habe es sogar geschafft, 4 relati...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Frohe Ostern!

dagmar-und-ei-2017

Wir lassen es uns einfach gut gehen! Ostersuche im Schnee Nester zum Füllen Cappuccino-Kunst
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Einfach nur wahr... ein wunderbarer Beitrag zum 1. April...

168090591_10158282311262972_104336788167893568_n
Dem muss ich nichts mehr hinzufügen! Ich hoffe, Sie hatten auch nette Erlebnisse zum 1. April, aber in dieser Zeit ist man nicht so richtig zum Scherzen aufgelegt!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Erhöhte Sturzgefahr besonders bei hochaltrigen Menschen durch die Bewegungseinschränkungen während der Corona Pandemie

Bildschirmfoto-2021-03-30-um-23.49.06
Bewegen wir uns weniger, dann hat das besonders im fortgeschrittenen und hohen Alter weitreichende Konsequenzen:  1. Unsere Muskulatur baut ab. 2. Unsere Beweglichkeit ist eingeschränkt. 3. Unsere Gleichgewichtsfähigkeit nimmt ab. All das führt zu einem erhöhten Sturzrisiko. Darum: Haben Sie ein Auge auf Ihre hochaltrigen Familienmitglieder. Sind sie "wackliger" als früher geworden? Ein Sturz im hohen Alter hat oft weitreichende Konsequenzen. und selbst wenn man ohne große Blessuren oder Knochenbrüche davon kommt, dann bleibt oft die berühmte Sturzangst - und die macht uns unsicherer und noch wackliger - ein Teufelskreis, der Gefahren bi...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Intermezzo Corona - Unliebsame bittere Wahrheiten, die gesagt werden müssen: Verantwortlich für die meisten schweren Covid-Verläufe sind Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck

IMG_4634-2
Ganz klar ist: Ältere Menschen haben mit Covid-19 ein hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf sowie ein hohes Sterberisiko. Aber: Ein ebenso hohes Risiko für einen schweren Verlauf haben Menschen mit den sogenannten Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck. Natürlich braucht es nicht viel Phantasie, um das nachvollziehen zu können. Je belasteter ein Körper mit bereits bestehenden auch chronischen Erkrankungen ist, umso schwerer fällt es diesem Körper, sich gegen Covid-19 zu wehren. Der SZ-Autor Berit Uhlmann legt in seinem Artikel „Doppelte Pandemie" vom 6./7. März 2021 in der Süddeutschen Zeitung den Fin...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Eine ganz besondere Form der Biografiearbeit: Todkranke Eltern hinterlassen persönliche Hörbücher für ihre kleinen und jüngeren Kindern als Vermächtnis

Bildschirmfoto-2021-03-21-um-16.12.49
Es nennt sich "FAMILIENHÖRBUCH" mit dem schönen Zusatz: Alles,was eine Stimme hat, überlebt.  Der Hintergrund ist traurig und belastend: Eltern, die unheilbar krank sind und wissen, dass sie bald sterben müssen und ihre kleinen oder jüngeren Kinder ohne sie weiterleben müssen. Ihre Kinder hatten wenig Zeit, Mutter oder Vater kennenzulernen. Darum gibt es nun den kostenlosen Service FAMILIENHÖRBUCH als therapiebegleitendes Angebot. Unter diesem LINK erfahren Sie mehr. Und so steht´s auf der Webseite: "Das Familienhörbuch ist eine gemeinnützige Organisation, die sterbenskranken Müttern und Vätern mit minderjährigen Kindern, in Deutschland ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

15 Regeln für ein gesundes Älterwerden ab 50 Jahren...prima Tipps für Sie!

Bildschirmfoto-2021-03-17-um-15.58.14
Normalerweise mag ich solche Ankündigungen nicht, die vielversprechende Regeln ankündigen. Aber diese 15 Regeln hätte ich auch nicht besser zusammenfassen können - kein Wunder, schließlich hat sie niemand geringerer als der bekannte deutsche Gerontologe Prof. Dr. Andreas Kruse der Uni Heidelberg zusammengefasst. Lesen Sie hier unter diesem LINK . Ganz besonders gut gefällt mir: 8. Begreifen Sie das Alter als Chance! 11. Trauen Sie Ihrem Körper etwas zu! 12. Gesundheit ist keine Frage des Alters! Damit meint er, daß wir nicht alles hinnehmen oder damit entschuldigen sollen, nur weil wir älter werden. So nach dem Motto: "Ja mei, ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ältere und hochaltrige Menschen, die sich durch besondere Aktivitäten auszeichnen, als wirklich schöne sehenswerte Beispiele auch zum Thema Leidenschaft!

Bildschirmfoto-2021-03-14-um-21.43.12
Diese sehr nette ZDF Reportage porträtiert ältere und hochaltrige Menschen, die sich "trotz ihre Alters" einer Leidenschaft verschrieben haben, für die manch andere die dazu notwendige Energie nicht aufbringen wollen oder können. Und dabei geht es nicht um einen - mich oft langweilenden - Leistungsgedanken, so nach dem Motto: Schaut her, wie ich toll ich bin! Sondern: Es sind sympathische Beispiele dafür, dass uns die Leidenschaft für etwas  jung erhält. Wirklich sehenswert unter diesem LINK. Ales schöne Ergänzung zu meinem vorletzten Blogbeitrag, dass wir uns  im Alter oft jünger fühlen! ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Intermezzo Corona - und die alten Sachen: Was haben Sie "Altes" gefunden...

IMG_4595

Ich glaube, fast jede(r) hat im letzten Jahr Wohnung, Schränke, Haus, Keller, Garage, Dachboden usw. ausgeräumt und viel weggeworfen. Doch hin und wieder kommt auch Nettes ans Tageslicht wie zum Beispiel diese beiden Keramikwerke aus den 60er Jahren - gesehen bei einem lieben Freund: Sind die beiden Teile nicht herrlich? Der Fisch rechts ist ein Erdnußschälchen und der Fisch links ...na halt für die Schneeglöckchen. Es gibt einfach wunderbare alte Sachen. Haben Sie etwas gefunden? Machen Sie doch ein Foto und schicken Sie es mir zu, dann zeige ich es in meinem BLOG! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ich glaube, das könnte eine nette kleine S...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Tolle Aussichten: Man ist so alt wie man sich fühlt! Und wir fühlen uns immer jünger je älter wir werden. Zum Thema „subjektives Alter“ und was es über uns aussagen kann!

IMG_1910
Aus wissenschaftlichen Studien wissen wir: Ältere Menschen fühlen sich im Durchschnitt 10-14 Jahre jünger als sie sind. Das zeigt die schwedische OCTO-Studie, die LebenDig-Leben in der zehnten Dekade Studie in Nürnberg mit 90-100jährigen, die BASE - Berliner Altersstudie und auch die Generali Altersstudie aus 2013 und 2017. Fazit: Ältere Menschen fühlen sich zunehmend jünger! Beschrieben wird dieses Phänomen als „Konzept des subjektiven Alters": Wie jung oder alt fühlt sich eine Person tatsächlich relativ zu ihrem chronologischen Alter in der persönlichen Selbsteinschätzung. Und obwohl wir beim Älterwerden körperlich, seelisch und auch sozial...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Biografiearbeit vom Band: Immer mehr online-Angebote zu Biografiearbeit zu Dumpingpreisen!

650-20-03-21-um-16.28.26
Biografiearbeit so wie ich sie seit zwölf Jahren betreibe, ist teuer. Keine Frage. Dafür arbeitet ein Mensch für Sie und keine Software.  Immer mehr online-Angebote sind im Netz zu finden, ein komplettes Buch, Ihre Biografie inclusive Druck und Fotos - soll keine 100 Euro kosten? Seriöse Angebote? Was steckt dahinter? In der Regel werden den Kund*innen Fragen zugeschickt, die nicht persönlich auf Sie zugeschnitten sind. Es sind Standardfragen, die jeder bekommt. Sie schicken die fertige Antwort zurück und eine Software fügt Ihre Antwort in ein Layoutprogramm ein. Da arbeiten keine Menschen mehr für Sie, das ist keine persönlich...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ankündigung: Von den Chinesen über´s Altern lernen: Tolles (online-) Filmfestival in Nürnberg vom Konfuzius-Institut 18.-24. März 2021

Bildschirmfoto-2021-02-27-um-19.01.23
Ist das nicht toll, dass wir in Deutschland von den Chinesen über´s Altern lernen dürfen: Das 6. Chinesische Filmfestival vom Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen steht dieses Jahr unter dem Motto "Unruhestand? - Altern in China". Es werden 13 Filme online gezeigt. Hier können Sie bald den Festivalpass für nur 8,80 Euro erwerben . Die Webseite ist momentan noch offline. Zum Programm finden Sie hier mehr auf der Webseite vom Konfuzius-Institut. Spannend wird auch die Podiumsdiskussion zur Eröffnung am 18.3. 21 um 20:15 Uhr: " Zum Auftakt des Festivals gibt eine Podiumsdiskussion über das Altern in China Einblicke in die ger...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Meine persönliche Informationsreihe „DEMENZ“ für Sie - heute Teil 3: „Wann sollte ich mich auf eine Demenzerkrankung testen lassen?“

safe_image
Nun komme ich schon ins zweite Semester meines Masterstudiengangs GERONTOLOGIE an der Universität FAU Erlangen-Nürnberg. Im ersten Semester habe ich schon richtig viel gelernt. Auch über Demenz. Demenz ist ein wichtiges Thema und die Verunsicherung diesbezüglich ist riesengroß. Das habe ich besonders während meiner Vorträge immer wieder erlebt, diese große Angst, eine Demenz zu haben, nur weil man im Alter vergesslicher und geistig langsamer wird. Darum diese kleine Dokumentationsreihe für Sie zum Thema DEMENZ mit immer demselben Foto - dann erkennen Sie die dazugehörigen Beiträge sofort. Am 30. Januar 2021 habe ich in meinem Blogbeitrag erkl...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Intermezzo Corona mit einem Schiller-Zitat: „Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass...

friedrich-von-schiller-zeichnung-100__v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647
Um mit dem Umgang und den Lösungsansätzen mit Corona bei Laune zu bleiben, nehme ich mir jetzt Schiller zum Vorbild: „Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann." (Friedrich Schiller 1759-1805) Zitat  aus: Braut von Messina
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Trauriges Corona-Intermezzo - AstraZeneca ist der billigste und am wenigsten wirksamste Impfstoff - und wir sollen uns damit impfen lassen?

Bildschirmfoto-2021-02-20-um-19.27.36
Die Preise für die einzelnen Impfstoffe wurden nur kurz publiziert und das auch nur aus Versehen. Aus gutem Grund. In diesem Artikel vom MERKUR lesen Sie die einzelnen Preise pro Impfdosis:  Moderna (US-Unternehmen) - 18 Dollar Johnson & Johnson (US-Unternehmen) - 8,50 Dollar Biontech/Pfizer (BRD/USA) - 12 Euro Curevac (BRD-Tübingen) - 10 Euro Sanofi (Frankreich) - 7, 56 Euro AstraZeneca - 1,78 Euro AstraZeneca verspricht einen Schutz von 70%, dieser könnte nach der 2. Impfung auf 80% ansteigen. KÖNNTE! Biontech hat einen Schutz von 95%. Man fragt sich, wie  unsere Regierung AstraZeneca verantworten kann - aber eigentlich ist es...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.