• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

1 minute reading time (222 words)

Stimmungsmache wegen Überalterung: Jetzt sind sogar die hochaltrigen Chinesen für die Deutschen eine Gefahr! Geht´s noch?

IMG_5715

Ich muss mich schon wundern, dass eine derartige Schlagzeile in der Süddeutschen Zeitung vom 21./22. Januar 2023 einfach so "abgenommen" wird:  Allein das Wort ALTERUNGSTSUNAMI reicht ja schon, aber nun machen uns also auch die hochaltrigen Chinesen in Deutschland Angst? Wie soll denn das denn bitte gehen?

China hat mit der vergangenen Ein-Kind-Politik natürlich nun weniger Einwohner, und ist um 850 000 Menschen auf 1,4 Milliarden Menschen geschrumpft. (Zum Vergleich: Wir Deutschen sind jetzt knapp 84 Millionen Bundesbürger.) Aber nun gehen der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt (leicht übertrieben) die Arbeitskräfte aus, es werden halt weniger, und außerdem ist die Versorgungslage der hochaltrigen Chinesen prekär. Denn auch dort gibt es zu wenig Pflegekräfte und bleibt an den weiblichen Familienmitgliedern hängen - so wie bei uns in der BRD auch. Aber dieser Einsatz kostet Kraft und dann fehlt die Energie und Arbeitskraft für den Arbeitsmarkt.

Je weniger Arbeitskräfte, umso teurer wird die vorhandene Arbeitskraft - d.h. mal eben so billig in China produzieren - das wird bald vorbei sein. Ein Einbruch für die deutsche Wirtschaftskraft? Nicht unbedingt: Firmen wandern vermehrt nach Indien, Vietnam oder Mexiko aus. 

Aber wo Schatten ist, ist auch immer Licht: Die vielen hochaltrigen Menschen in China werden Produkte benötigen, auch im Gesundheitsbereich. Da sind die Deutschen ganz vorne und finden einen neuen Absatzmarkt.

Also wer weiß, es wird sich schon irgendwie ausgehen, wenn der chinesische Alterungstsunami uns Deutsche trifft.

Sportliche Rekorde mit über 85 Jahren...es gibt ta...
Verdacht auf Demenz bei den Eltern? Kleine Erinner...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 21. Februar 2024

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.