• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

1 minute reading time (276 words)

Preisverdächtig ab 60: Körber Stiftung lobt den neuen "ZUGABE-Preis" aus für drei soziale GründerInnen 60plus in Höhe von jeweils 60 000 Euro!

Haist

Um 6 Uhr wartete ich am 25. September nahe Frankfurt/M auf meinen Zug nach Hamburg (siehe Foto unten): Die Einladung zum Kick-Off des neu ausgelobten "ZUGABE-Preises" der Körber Stiftung war mir das allemal wert. Eine sehr anregende Veranstaltung in tollem Ambiente am Wasser (Foto unten), wunderbar und lebendig moderiert von Karin Haist (Leitung bundesweite Demografie-Projekte der Körber Stiftung - Foto oben). Einige Ü100-Anhänger durfte ich dort zu meiner großen Freude persönlich kennenlernen wie z.B. Dagmar Hirche von "Wege aus der Einsamkeit e.V. ".

Dr. Lothar Dittmer, Vorsitzender des Vorstands der Körber Stiftung (siehe Foto), begrüßte die Teilnehmer, danach sprach Marc Freedman, CEO und Präsident von encore.org, San Francisco, über das Potenzial "Älterer". Die von der Körber Stiftung in Auftrag gegebene forsa-Umfrage: "Aufbruch: Gründergeist und soziale Verantwortung. Zum gesellschaftlichen Potenzial der 50-bis 75-jährigen." stellte Jonathan Petzold (Körber Stiftung) vor.

Und hier noch ein paar Infos zum Preis:

Am 25.9.2018 startete die Phase der Nominierungen/Bewerbungen und am 4. Juni 2019 wird der Preis in Hamburg während der 60 Jahr Feier der Körber Stiftung vergeben. Bis zum 30. November 2018 haben 60 Personen des "Search-Committees" Zeit, preisverdächtige Personen mit einem Nominierungsbogen vorzuschlagen, die sich für den Preis bis Ende Dezember online bewerben können. Daraus wird eine short-list erstellt mit zehn Schlusskandidaten und dann entscheidet die Jury (mit dabei Brigitte Zypries). 

Der Preis wird ZUGABE-Preis genannt, die Preisträger müssen mindestens 60 Jahre alt sein und frühestens mit 50 Jahren mit ihrer "Zugabe" begonnen haben. Social Impact soll der primäre Zweck der ZUGABE sein und eine positive gesellschaftliche Wirkung kann bereits vorgewiesen werden. Hierbei sollten Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden werden. Wichtig ist auch, mit unternehmerischem Geist eigene Strukturen und Organisationsformen geschaffen zu haben, zum Beispiel eine gGmbH, Genossenschaft, Stiftung, GmbH oder einen Verein.

Hier der LINK zur Körber Stiftung!

Hier der direkte LINK zum ZUGABE Preis!




Luxemburg nimmt Senioren ernst: Marie-Paule Theise...
"Ich lasse mir nichts in den Mund legen!" Hella (1...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 21. Oktober 2020

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.