• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

1 minute reading time (213 words)

Fernsehfilm zum Nachgucken bis 29.10.2020 in der ARD Mediathek: DIE SPÄTZÜNDER - Menschen in einem Seniorenheim blühen wieder auf

21844061-jan-josef-liefers-hans-michael-rehberg-bibiana-zeller-und-joachim-fuchsberger-spielen-rentner-altenheim-ard-komoedie-die-spaetzuender-2uOLkF2DXMe9

Wer neue oder alte Altersbilder studieren möchte, kommt um das Studium der Fernsehfilme nicht herum. Gerne wird thematisiert, wie alte, aufs Abstellgleis geschobene Menschen - im Seniorenheim oder auch nicht - wieder zu neuem Leben erweckt werden. Da braucht es nur einen kleinen Anstoß, meist durch eine "verrückte oder unkonventionelle" Person von außen, der oder die als neuer Gutmensch kreative und effektive "SenioreInnenrarbeit" betreibt. So wie im Film Spätzünder.

Ach ja - wenn´s nur so einfach wäre.

Jan Josef Liefers spielt den Rockmusiker Rooco, der statt Gefängnis lieber Sozialstunden im Seniorenheim leistet. Schnell wird er zum Dorn im Auge der gestrengen Frau Direktorin - die den "wilden" Musiker mit seinem positiven und belebenden Einfluss auf die HeimbewohnerInnen los werden will. Und fast gelingt ihr das auch. Nur, dass das keiner sehen will.

Stattdessen gründet Rocco eine SeniorInnenband, die dann auch noch einen ersten Preis gewinnt und von allen - auch den jungen Menschen - geliebt wird.

Die plötzlich neuen "coolen" Alten werden zum Medienstar.

Ach ja, wenn´s nur so einfach wäre. 

Die Geschichte ist leider so einfach gestrickt und darum voraussehbar, ab der ersten Minute. Von Ambivalenzen keine Spur. Feel good-Kino soll´s wohl sein, feel müde-Kino ist´s geworden.

Verstehen Sie mich nicht falsch - es muss nicht immer Drama und hochanspruchsvoll sein. Aber gute Unterhaltung ist fast nie vorhersehbar. 

Aber sehen Sie selbst unter diesem LINK.


Was ist eigentlich Alterung? Teil 2 - David A. Sin...
Was ist eigentlich Alterung ? TEIL 1 - David A. Si...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 06. Dezember 2020

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.