• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

3 minutes reading time (607 words)

Online-Kurs Biografiearbeit heute mit der 2. praktischen Übung, ein Spaß für Jung&Alt, liefert wichtige Erkenntnisse: Die liebe Familie - die Zusammenhänge unseres Lebens erkennen!

Bildschirmfoto-2020-03-24-um-12.33.23

Diese Übung eignet sich auch hervorragend zum Einstieg in Ihre Biografiearbeit!

Online-Kurs Biografiearbeit heute mit der 2. praktischen Übung, ein Spaß für Jung&Alt, liefert wichtige Erkenntnisse: 

Die liebe Familie - die Zusammenhänge unseres Lebens erkennen!


Die liebe Familie - wir alle wissen: Niemand kann sie sich aussuchen! Im Gegensatz zur 1. Übung ERINNERUNGSSCHNIPSEL" ist die Übung sehr präzise strukturiert. Und jeder kann sie machen - Jung & Alt. Sie könnten die Übung auch zusammen machen, je nachdem, wer zur Zeit gemeinsam die Quarantäne oder Ausgangsbeschränkung verbringt. Mit Kindern macht es oft noch mehr Spaß! Und Sie werden staunen, wie viel Inspiration Ihnen der Blickwinkel junger, jüngster Familienmitglieder schenken kann!

Und wenn die Corona-Krise vorbei ist: Diese Übung führt zu einem wunderbaren Austausch während der Weihnachtsabende mit der Familie oder der Besuche bei Ihren Ältesten!


Übrigens: Die Übung ist immer besonders beliebt bei meinen BiografieklientInnen oder SeminarbesucherInnen. Im Seminar haben wir oft nicht sehr viel Zeit dafür. Eine Dame meinet: „Ich habe in diesen 20 Minuten mit dieser Übung mehr über meine Familie gelernt als in meiner zweijährigen Gesprächstherapie!"

BiografieklientInnen haben mehrere Tage Zeit dafür und das sorgt für viel Gesprächsstoff zwischen Ehepaaren und den ganzen Generationen. Und auch hier höre ich immer wieder: Ich habe soviel verstanden zu meiner Familie und letztlich über mein Leben mehr Klarheit erfahren!


Notwendige Materialien:

Ihr Kopf!

Einen eventuell einen selbst gebastelten Stammbaum, Fotos, Notizblock und Stift.


Aufgabe

Heute untersuchen wir unsere Familie - auf einfach Art und Weise.

Stellen Sie sich verschiedene Fragen:

Notieren Sie zu jedem Familienmitglied, was Ihnen spontan einfällt wie z.B.


Besondere optische Merkmale:

Wie sehen die einzelnen Familienmitglieder aus: Haar- und Augenfarbe, Größe, dick oder stark übergewichtig oder dünn, athletisch, große Füße und Hände. Fällt jemand plötzlich aus dem Rahmen und sieht eher südländisch aus...?

Charaktereigenschaften: heißblütig oder eher sanft? Wie ist Ihre Familie generell „so drauf"? Besonnene, warmherzige, offene Menschen? Großzügig oder geizig? Ähneln sie sich oder ist einfach alles vertreten?

Beruf: Welche Berufe üben die Familienmitglieder aus?

Wandel/Unstetigkeit: Gibt es viele Auswanderer oder viele Umzüge bei Familienmitgliedern?

Begabungen, Hochbegabungen: Welche Begabungen liegen vor - musikalisch, künstlerisch, handwerklich etc...

Konflikte: Gibt es viele Konflikte in der Familie? Wiederholen sich Konflikte, die einzelne Familienmitglieder haben, auch mit anderen Menschen?

Auffälligkeiten, Besonderheiten: Was ist eventuell ganz anders bei einem Familienmitglied? Fallen viele „aus der Rolle"?


Außerdem:

Probleme,

Erfolge oder Niederlagen,

Kinder oder Kinderlosigkeit,

Scheidung/Trennung, lange Ehen

materieller Besitz/Armut,

Schicksalsschläge/Dramen,

Krankheiten,

ist die Person beliebt/unbeliebt.

Nach welchem Lebensmotto lebt die Person?

Mögen Sie die Person?

Wiederholungen:

Gibt es schöner/weniger schöne Themen, die sich in ihrer Familie wiederholen?

Wiederholen sich diese Themen in Ihrem Leben?

Gibt es sich wiederholende offene Fragen? Konflikte? Spannungen?


Mit diesen Fragen haben Sie erst einmal gut zu tun!

Falls Ihnen weitere Merkmale einfallen - fügen Sie diese hinzu! Umso besser!


Wenn Sie etwas nicht wissen: Rufen Sie doch einfach jemanden aus Ihrer Familie an! Die meisten haben jetzt Zeit und freuen sich darüber!



Umsetzung:

1.

Fertigen Sie einen Stammbaum oder ein Familiendiagramm an - so wie auf dem Foto!

2.

Notieren zu jedem Familienmitglied Ihre Antwort. Eventuell schreiben Sie jedes Thema in einer anderen Farbe. So finden Sie schnell den Überblick. Wie z.B. die Farbe rot beschreibt das Aussehen.

Sie entscheiden selber, mit welcher Generation Sie Ihr Familiendiagramm beginnen wollen:

Von den Urgroßeltern bis hin zum eigenen Urenkel?

Am besten Sie basteln sich selber ein großes Stück Papier, auf dem Sie Ihr Familiendiagramm zeichnen. Es kann auch durchaus nur eine Generation sein, also z.B: Sie selbst und Ihre Geschwister!

Das entscheiden Sie.

Am besten ist es ohnehin, wenn Sie für jede Generation ein eigenes großes Blatt entwerfen. Danach legen Sie die Blätter in korrekter zeitlicher Reihenfolge untereinander.


Hilfeich sind auch Fotos: Haben Sie Lust, in Ihrem Fotoarchiv zu kramen? Dann könnten Sie jedem Familienmitglied ein Foto zuordnen!


Selbst wenn Ihnen der Aufwand mit Diagramm/Stammbaum zu groß ist - allein das Nachdenken darüber wird Ihnen viele Einsichten bringen!

Viel Spaß dabei - wünscht Ihre Dagmar Wagner 

Intermezzo - neue (Frauen-)Altersbilder: Isabella ...
Intermezzo: Sinnbilder für ältere und hochaltrige ...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 12. Mai 2021

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.