• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

2 minutes reading time (384 words)

Mein Besuch auf Deutschlands größter Seniorenmesse: Münchens "Die 66"

Ich hatte Ihnen diese Messe bereits in meinem Blog angekündigt, nun war es soweit: Am Freitag, den 4. April um 11:30 Uhr kam ich an. Um dem großen Wochenendtrubel zu entgehen, habe ich mich für den Freitag entschieden, aber dann erlebte ich eine ziemliche Überraschung: Nur zweieinhalb Stunden nach Messeeröffnung waren alle Hallen bereits mit Besuchern voll!



Da gab es kaum ein Durchkommen - der Besucheransturm bei "Die 66" - der Münchner Seniorenmesse nur zweieinhalb Stunden nach der Eröffnung!!!

In allen vier Hallen war kein Platz für Aussteller mehr frei, jeder Quadratmeter schien an Aussteller verkauft. Auch einen Sitzplatz zum Ausruhen suchte ich vergeblich, buchstäblich jeder Stuhl war besetzte. Viele Besucher nahmen gerne die Prospekte der Aussteller mit, manche - schon ganz routiniert - zogen ihren gefüllten Rollerkoffer hinter sich her! Die vielen Vorträge alle gut besucht, die altersmäßig der Messebesucher angepassten Helfer (innen) im grün-weiß gestreiften Pullover wirklich freundlich.

Natürlich dominierte die Touristikbranche, sie bestimmten mit ihren Ständen das Bild. Gefolgt von allem, was gut und unterstützend für unsere Gesundheit ist. Das Thema Bildung und "Beschäftigung im Alter" kam mir eindeutig zu kurz. Da fand ich nur den SES - der Senior Experten Service, der Senioren als ehrenamtliche Helfer in die Industrie vermittelt. Doch das ist mir demnächst ein eigener Blogartikel wert, um Ihnen mehr darüber zu berichten. Das ein oder andere Spiel für Senioren, das die Gehirnaktivität anregen soll, und auch die erste "Pille" für ein besseres Gedächtnis und angeblich auch hilfreich bei ersten Anzeichen eines Demenzsyndroms wurden angeboten. Doch dafür möchte ich wirklich keine Werbung machen! Schließlich weiß ich, dass die Wirkung derartiger Medikamente nicht wissenschaftlich seriös bewiesen ist.

Fazit: Den Besuchern schien die Messe zu gefallen, denn trotz voller Gänge blieb die Stimmung heiter und positiv. Thematisch hätte ich mir persönlich mehr ernsthaftere Themen neben der Gesundheit gewünscht. Konkret eingegangen auf den demographischen Wandel wurde auch nicht. Aber was nicht ist, kann schließlich noch werden. 

Begehrt war die an alle Besucher ausgehändigte "Glückstüte", die natürlich viele Proben von allen möglichen Dingen enthielt.



Heiß begehrt: Die "GLÜCKSTÜTE" für jeden einzelnen Besucher!

Das bestehende riesengroße Interesse an dieser Messe kann also niemand leugnen. Warten wir mal ab, wo die Reise thematisch noch weiter hingehen mag...

Haben auch Sie die Messe besucht? Schildern Sie mir doch Ihre Eindrücke!
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Einen weiterhin angenehmen April wünscht Ihnen herzlichst
Ihre Dagmar Wagner


Neues vom 3. Berliner Demografie Forum 9.-11. Apri...
Senioren vermitteln Senioren!
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 29. Juli 2021

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.