• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

2 minutes reading time (346 words)

Runde Geburtstage im hohen Alter - und die Gratulanten erzählen der Jubilarin nur von ihren Krankheiten: Ein Erlebnisbericht mit der Frage, ob das nicht doch auch anders gehen kann? Ist Alt- und älterwerden nicht noch viel mehr?

B-Day

Vor wenigen Tagen wurde meine Mutter stolze 85 Jahre alt. Aus gegebenem Anlass besuchte ich Sie spontan auf Ihrer Urlaubsinsel Pellworm. 

An ihrem Jubeltag klingelte natürlich das Telefon und am Tag danach auch und selbst zwei Tage später noch.

Eigentlich doch wunderbar, wenn so viele liebe Menschen an einen denken und mit guten Wünschen versorgen.

Unfreiwillig hörte ich die meisten Gespräche mit. An den Reaktionen meiner Mutter war ich über den Verlauf des Gesprächs im Bilde: 

"Ach nein, wirklich, das ist ja schlimm."

"Wirklich, oje, und wie geht´s dir jetzt?"

"Ach du liebe Güte...nein habe ich nicht gehört. Und was macht sie jetzt?"

Und so weiter und so weiter. Tatsächlich handelten alle Gespräche nach Übermittlung der Glückwünsche nur von den Krankheiten der Gratulanten oder der gemeinsamen Freunde und Bekannte.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch: Als zukünftige Gerontologin weiß ich doch, welche große Rolle die Gesundheit im Alter spielt. Dafür hat jeder Verständnis, das ist doch ganz klar. Und natürlich hat man viele schon lange nicht mehr gesprochen, also gab´s ein Update. Man will ja schließlich wirklich wissen, wie es allen so geht. Das ist ein ganz natürliches menschliches Miteinander und Interesse. Dafür sind wir füreinander da.

Aber am Geburtstag - und dann so ausführlich?

Letztlich schürt es doch nur weitere Ängste vor dem Alter und bereitet Sorgen. Wahrscheinlich fragt man sich, warum ausgerechnet man selbst so alt geworden ist.

Selbst in meinem Bekanntenkreis - wir sind alle in den 60ern - bestimmt die Gesundheit das Gespräch. Weil es eben schon viele erwischt hat mit Krebs oder anderen bedenklichen Erkrankungen. 

Meine Tante wird demnächst 80 Jahre alt. Sie hat mich heute eingeladen. Ich warnte sie vor den Anrufen mit entsprechenden Inhalten.

"Jaja, so ist das jetzt im hohen Alter. Es ist schon furchtbar. Aber was soll man da machen? Ich kann ja den Leuten nicht verbieten, über ihre Krankheiten zu sprechen."

Wohl wahr!

Spontan schlug ich ihr vor, es mit Humor zu beenden

"Und trotz allem - Hurra wir leben noch!"

Darum gehts doch eigentlich. Ein weiteres Lebensjahr wird gefeiert.

Wie erleben Sie es denn so? Wissen Sie sich zu helfen?

Schreiben Sie uns doch eine Notiz dazu! Ich denke, viele werden Ihnen dankbar sein!

In diesem Sinne: Alles Gute!



Älterwerden heisst nicht "leise werden" - unbeding...
Urlaubsbericht: Plastik im Wattenmeer bei Ebbe - d...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 21. Februar 2024

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.