• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

1 minute reading time (178 words)

Benjamin Ferencz, der letzte noch lebende Chefankläger der Nürnberger Prozesse: Mit 101 Jahren ein bedeutender Zeitzeuge und beeindruckendes Beispiel für die Bedeutung Hochaltriger für unsere Gesellschaft

benjamin-ferencz-107__v-videowebm

​Am 20.11.2020 hat Ingo Zamperoni Benjamin Ferencz in den ARD Tagesthemen interviewt: Der 101jährige jüdische Jurist hat 22 SS-Verbrecher vor Gericht gestellt. Die Beweise für deren Greueltaten hat er bereits früh gesammelt, als erster Angehöriger der US Armee, der sich mit Kriegsverbrechen beschäftigte. 

Schon damals wusste er, dass es niemals eine perfekte Gerechtigkeit geben kann, was die Taten der Nazis betraf. Er konzentrierte sich auf 22 SS-Männer und erklärt im Interview seine damaligen Auswahlkriterien. Er und andere wussten, niemals würden sie alle zur Rechenschaft ziehen können, die damals schreckliche Verbrechen begangen. Seine nüchterne Betrachtungsweise bei so einer Aufgabe ist beeindruckend - aber für Juristen eben zwingend. 

Es ging ihm nie um Rache oder Vergeltung. Er hätte gelernt, dass jeder Krieg anständige Menschen in Massenmörder verwandeln kann. Den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag hat er mit aufgebaut. Auch wenn dieser Gerichtshof nur wenige Fälle verhandelt, sende er doch ein bedeutende Botschaft in die Welt. Die USA erkennen den Internationalen Gerichtshof nicht mehr an, Benjamin Ferencz hofft, dass sich das nun wieder ändern könnte.

Sehen Sie das ARD-Interview unter diesem LINK.

Sehen Sie einen ARTE-Beitrag unter diesem LINK.

74jähriger Ägypter ist der älteste Profifussballer...
Nichts zu lachen - oder doch? Online zusammen Lach...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 06. Dezember 2020

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.