Privatleben & Gesundheit

Sie leben im Einklang mit Ihren Erinnerungen!

Je älter wir werden, umso mehr Erinnerungen kommen auf, die uns immer begleiten werden, ob wir das wollen oder nicht. So wie wir uns in der Rückschau erleben, so fühlen wir uns im Moment. Erinnerungen bestimmen also indirekt unser Lebensgefühl in der Gegenwart. Wenn Sie sich also heute wohl fühlen wollen, dann müssen Sie sich mit Ihren Erinnerungen wohl fühlen. Und das kann biografisches Arbeiten leisten.

 

Klarheit, Zufriedenheit und innere Ruhe

Indem Sie Ihr Leben während Ihrer biografischen Arbeit nochmals betrachten, während Sie sich erinnern und erzählen, werden Sie vieles nochmals nacherleben. Es ist ein kleines bißchen so, als ob Sie Ihr Leben mit fremden Augen neu sehen. Dabei räumen Sie auf, in dem Sie ordnen, neu zuordnen, neu bewerten und Zusammenhänge erkennen, die Ihnen bislang vielleicht nicht so deutlich waren. Vieles werden Sie bewußter genießen können. Und vor allem werden Sie stolz und überrascht sein, was Sie in Ihrem Leben alles geschafft und geleistet haben, und daß Sie sich nicht haben unterkriegen lassen. Dieses gedankliche Ordnen von Lebensvorgängen führt Ihre Höhen und Tiefen zusammen, und diese Lebensüberschau verschafft Ihnen neue Energie, Klarheit, Zufriedenheit und innere Ruhe.

 

Nachgewiesene positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und ein ganz besonderes Gehirntraining!

In dem Buch BIOGRAFISCHES ARBEITEN von Barbara Kerkhoff und Anne Halbach berichten die Autorinnen, daß biografisches Arbeiten lebenszufriedener und ausgeglichener macht, also hilfreich für ein größeres Wohlgefühl ist. Wenn Sie sich mit der Kultur aus Ihrer Jugend, den politischen Themen von früher, dem gesamtgesellschaftlichen Wandel während Ihres Lebens befassen, regen Sie Ihr Denken an, Gefühle kommen auf - alles in allem bringt diese Arbeit sehr viel Abwechslung in Ihr Leben - unabhängig ob Sie 50, 60, 70, 80 oder 90 sind. Sie fühlen sich lebendiger. Und auch Prof. Gene D. Cohen, ein renommierter amerikanischer Wissenschaftler und Experte in der Forschung zum Thema „Altern und Kreativität im Alter“, hat die positiven Effekte biographischen Arbeitens unter Beweis gestellt. Damit bringen Sie nicht nur Ihre Gefühle sondern auch ganz besonders Ihr Gehirn auf Trab!

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.