• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

2 minutes reading time (374 words)

Eine super Truppe - so macht Arbeit Spaß - wie man auf dem Foto sehen kann: Humor in der Pflege - ein tolles Thema für den 4. Sigmaringer Pflegefachtag

20181117_154805

Ich weiss nicht, ob es an den beiden tollen Humorcoaches oder Humorarbeitern lag, dass die Stimmung auf Anhieb so gut war. Jedenfalls war es ganz besonders entspanntes und trotzdem hoch effektives, informatives Wochenendseminar zu diesem Thema. Perfekt organisiert von Dr. Thomas Gentner, dem Schulleiter und Geschäftsführer der Akademie, dabei sorgsam und sehr freundlich unterstützt von seinen SchülerInnen. Circa 90 engagierte, sympathische TeilnehmerInnen, die sich nicht nur zum Thema austauschten. Auch die Location war vom Feinsten - im Sparkassen Forum Hofgarten Sigmaringen mit leckerem Essen. Alles war rund um prima und angenehm. Mit viel Charme moderierte Dr. Gentner durch den Freitagabend und den Samstag - mit ausgesprochenen Entertainerqualitäten. Also besser ging es nicht. Der Auftakt mit Sybille Bullatschek war ein echter Brüller - wenn ich das mal so salopp formulieren darf. Ich hatte keine Ahnung, was mich in puncto "Pflegecomedy" erwartet - was soll man sich darunter schon vorstellen. Ich kann jedem nur empfehlen, sich Sybille Bullatschek auf YouTube einmal anzusehen. Und auch Torsten Fuchs und Beat Hänni kann ich jedem nur ans Herz legen: HUMOR mit so viel Ernsthaftigkeit bei gleichzeitiger Leichtigkeit. 

Für alle, die sich unter HUMOR IN DER PFLEGE nichts vorstellen können: Pflegekräfte sind in der Regel hoffnungslos überlastet. Das Seminar versuchte, Tipps zur Arbeitserleichterung für die selbst kurzen Momente des Arbeitsalltags zu geben, wie man manche Momente auch humorvoll nehmen könnte. Humor entspannt und nimmt etwas Stress aus dem anstrengenden Beruf. Humor entlastet auch angespannte und peinliche Szenen zwischen PflegerInnen und deren Patienten. Denn das muss man nicht Schönreden: Die zwingende Intimität z.B. bei der Körperpflege wird nicht immer leicht zu nehmen sein. Natürlich geht es dabei nicht darum, sich über die Patienten lustig zu machen, sondern gemeinsam mit ihnen mit einem etwas humorvolleren Blick die auch schwierigen gemeinsamen Momente besser bewältigen zu können. Ältere und hochaltrige Menschen haben einen guten Sinn für Humor. Wer meinen Film Ü100 gesehen hat, erinnert sich sicher an all die lustigen Szenen und Aussagen der hochbetagten Protagonisten. Tatsächlich machen es uns ältere Menschen eher leicht, die Widrigkeiten des Lebens mit Humor zu nehmen, das habe ich selbst erleben dürfen.

Von links nach rechts auf dem Foto oben:  Torsten Fuchs, Humorcoach aus Ludwigsburg, Beat Hänni, alias Till Heiter, Humorarbeiter aus Basel, Dagmar Wagner und Dr. Thomas Gentner, Geschäftsführer und Schulleiter der Akademie für Gesundheit und Soziales, Sigmaringen.

27. November 2018 Gemeindebücherei Berg 19:30 Uhr ...
Ich gehör´dazu...Sie auch? Wichtige Informationen ...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 20. März 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen