• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

Fürsorge ja - Kontrolle nein: Welchen Familienangehörigen sich hochaltrige Menschen besonders nahe fühlen!

IMG_2833-Kopie
Ruja, 102, aus Ü100, (siehe Foto) hätte sich nie und nimmer kontrollieren lassen: Die Berliner Altersstudie BASE II liefert auch für Familienangehörige wichtige Erkenntnisse zum Umgang mit ihren hochaltrigen Familienmitgliedern. Fakt ist, dass sich hochaltrige Menschen auf die Menschen konzentrieren, denen sie sich besonders nahe fühlen. Eine  Fokussierung auf engere soziale Kontakte, weil man sich von diesen mehr emotionale Unterstützung erhofft.  Die emotio nale Nähe zu Familie und Freunden nimmt zu. Hierbei ist ganz besonders interessant: Allerdings steigert nur die emotionale Unterstützung durch die Kinder das Woh...
Weiterlesen
  31 Aufrufe
  0 Kommentare
31 Aufrufe
0 Kommentare

Vorgemerkt - 27. Februar 2020: Ü100 in München mit Filmgespräch Dagmar Wagner

Plakat_KKaS_U100_RZ_9Jan20_Pras
​Das Interesse an Ü100 wird nicht müde - wer mag, kann sich diesen Termin schon mal vormerken: München, 27.2.2020! Ich freu mich drauf!
Weiterlesen
  63 Aufrufe
  0 Kommentare
63 Aufrufe
0 Kommentare

Mehr als doppelt so viele Frauen wie Männer über 65 Jahre leben in Deutschland alleine...

L80-Alleinlebende-Alter-Geschlecht-West-Ost
Sie sehen es bereits an der Grafik für das Jahr 2016: Ab dem 70. Lebensjahr geht die Schere noch weiter auseinander, dann leben circa 22% der Männer aber 55% der Frauen alleine. Das hat natürlich damit zu tun, dass Frauen durchschnittlich 3-7 Jahre jünger als ihre Lebenspartner sind und eine längere Lebensdauer haben. Frauen erwartet darum in der Regel ein "Alleinleben" von mindestens 5 Jahren im höheren Alter und natürlich auch, dass sie alleine, zumindest ohne ihren Partner sterben werden. Für die geburtenstarken Jahrgänge nun wird sich diese Zahl für Frauen wie auch für Männer erhöhen wegen der höheren Scheidungsrate. Dennoch werden es wei...
Weiterlesen
  38 Aufrufe
  0 Kommentare
38 Aufrufe
0 Kommentare

Zeitreisen sind das wahre Anti-Aging, das wirkt: ohne Pillen, OPs, Sportmarathon oder Diät

Ellen-Langer
1979: Hoch spannend, wie bereits damals die amerikanische Psychologin Ellen Langer (siehe Foto) mit einem Experiment das wahre Anti-Aging fand! " Die 70- bis 80-jährigen Männer nahmen an einem psychologischen Experiment teil, dessen Motto lautete: "Wir schreiben das Jahr 1959. Sie sind 20 Jahre jünger!" Um diese Vorgabe glaubhaft zu machen, rekonstruierte die Harvard-Psychologin die Lebensumstände dieser Zeit bis ins Detail: Die Probanden lebten in einem 50er-Jahre-Bau mit entsprechender Einrichtung, alle verfügbaren Zeitungen, Magazine, Filme und TV-Nachrichten stammten aus dem Jahr 1959, die täglichen Gespräche drehten sich um die...
Weiterlesen
  62 Aufrufe
  0 Kommentare
62 Aufrufe
0 Kommentare

Die Bundesregierung behält ihre „Alten“ fest im Blick: Sieben Altenberichte seit 1993

header
Die Altenberichterstattung geht zurück auf einen Beschluss des Deutschen Bundestages aus dem Jahr 1994. Er gibt der Bundesregierung auf, in jeder Legislaturperiode einen Bericht zur Lebenssituation von älteren Menschen in Deutschland zu erstellen. Erarbeitet werden die Berichte von unabhängigen Sachverständigenkommissionen, die mit Expertinnen und Experten unterschiedlicher Fachrichtungen besetzt werden. Im Jahr 2050 ist der Anteil der über 80jährigen in der BRD auf 14% hochgerechnet.  Aktuell sind es circa 7%. Bislang sind folgende Altenberichte zu unterschiedlichen Themen erschienen: 1993      Erster Altenbericht„Die Leb...
Weiterlesen
  71 Aufrufe
  0 Kommentare
71 Aufrufe
0 Kommentare

Schöne Aussichten: Freuen Sie sich auf Ihr 90. Lebensjahr - sie werden sich nämlich 15,5 Jahre jünger fühlen!

Bildschirmfoto-2020-01-06-um-18.12.46
Nicht umsonst also werden die 90-100jährigen in einer neuen Studie die „munteren Neunziger" genannt! Denn im Durchschnitt fühlten sie sich 76,4 Jahre alt. Außerdem haben sie ein insgesamt eher positives Bild vom Altern allgemein und fühlen sich willensstark mit einer positiven Lebenseinstellung. Sie sind mit ihrem Leben überdurchschnittlich zufrieden, die Männer noch mehr als die Frauen! Außerdem haben sie ein hohes Selbstwertgefühl. Nur 1% der deutschen Bevölkerung erreicht das 90. Lebensjahr. Die Nürnberger Neunzigjährigen wurden nun untersucht mit einer Studie, die sich dabei konzentriert auf die 30-40% der Hochbetagten über 90 J...
Weiterlesen
  70 Aufrufe
  0 Kommentare
70 Aufrufe
0 Kommentare

Von Herzen wünsche ich Ihnen und euch allen nur das Allerbeste für´s neue Jahr 2020!

IMG_3781
Ich hoffe, Sie und ihr alle seid gut rübergerutscht ins neue Jahr 2020. Die Zahl klingt irgendwie "rund", manche glauben darum fest an ein harmonisches Jahr. Für andere geht es einfach so weiter. Und auch ich bin kein so großer Anhänger von Silvester. Doch Pausen sind immer gut, auch wenn die Jahresendzeit oft keine wirkliche Pause ist und von vielen nur als Stress empfunden wird.  Ich hatte mir  vorgenommen, mich nie stressen zu lassen und mich über all die Besuche, Essen und Aufmerksamkeiten zu freuen. Es hat tatsächlich funktioniert. Wenn ich das Gefühl hatte, mir wirds zuviel, habe ich einfach eine Pause gemacht und mi...
Weiterlesen
  81 Aufrufe
  0 Kommentare
81 Aufrufe
0 Kommentare

Hier das ganze Interview mit Dagmar Wagner in der Süddeutschen Zeitung vom 24.12.2019: Beilage Weihnachtszeit

e717090e-1860-45c7-8de1-919a6ac0e67b

Wer das ganze Interview mit mir lesen möchte: Bitte sehr! Inzwischen habe ich es zugeschickt bekommen! Auch wenn´s nach Weihnachten ist: Viel Freude beim Lesen!
Weiterlesen
  107 Aufrufe
  0 Kommentare
107 Aufrufe
0 Kommentare

In der Süddeutschen Zeitung vom 24.12.2019: Interview mit Dagmar Wagner in der Weihnachtsbeilage

4a8bfd01-b7c5-4f15-a17d-c650157766ea

Leider habe ich den Artikel selber noch gar nicht gesehen, freue mich aber über das Interview mit mir in der Weihnachtsbeilage der Süddeutschen Zeitung vom 24.12.2019. Immerhin haben die LeserInnen drei Tage Zeit, dies zu lesen! Geführt hat das Interview die Journalistin Elke Eggert! Vielen Dank dafür! Und Ihnen viel Spaß beim Lesen! Es geht thematisch um würdevolles Alterns und in diesem Kontext natürlich um Ü100. 
Weiterlesen
  104 Aufrufe
  0 Kommentare
104 Aufrufe
0 Kommentare

Frohe Weihnachten!

Dagmar-Wagner-22alterwerden.net22-wunscht-Frohe-Weihnachten
Ich wünsche allen meinen treuen Bloglesern von älterwerden.net und Ü100 Fans ganz wunderbare Weihnachtsfeiertage! Ich danke Ihnen/euch allen für Ihr/euer Interesse und Ihre/eure Verbundenheit! Als kleine Anregung zum Weihnachtsfest habe ich mich für dieses Zitat  - das ich bereits auf meinem BLOG veröffentlicht habe - entschieden: „Man erkennt den Reichtum eines Menschen daran, auf wieviel er verzichten kann, ohne die gute Laune zu verlieren." (Henry David Thoreau, amerikanischer Schriftsteller und Philosoph) Dieses schöne Zitat ist einer der Kernsätze bei meiner Arbeit geworden: Es beschreibt im besten Sinne einen wichtig...
Weiterlesen
  71 Aufrufe
  0 Kommentare
71 Aufrufe
0 Kommentare

Vorgestellt: Herzlichkeitsbeauftragte Mahsa Amoudadashi

Communico-Speaker-Mahsa-Amoudadashi-1
Es gibt nichts, was es nicht gibt. Relativ neu: Die  HerzlichkeitsbeauftragteMahsa Amoudadashi. Ihr Job: Mahsa Amoudadashi war Deutschlands erste Herzlichkeitsbeauftragte und schaffte im renommierten Tagungshotel Schindlerhof Nürnberg eine Unternehmenskultur, die besonders Gäste begeisterte. Sie will Führungskräfte wachrütteln, indem sie diese auffordert, sich in die Situation der Mitarbeiter zu versetzen. So etwas nennt man Training von Mitgefühl oder Empathie. Unter diesem LINK lesen Sie mehr. Ich bin sicher: Das wird es auch bald für ältere und hochaltrige Menschen geben. Eine gute Idee? Was meinen Sie? 
Weiterlesen
  90 Aufrufe
  0 Kommentare
90 Aufrufe
0 Kommentare

Überraschungen bei der Erforschung eines Tabus: zur Sexualität älterer und hochaltriger Menschen. Eine 28jährige Forscherin im Interview!

Doctorantin-und-Psychologin-Karolina-Kolodziejczak-25
​ Die 28jährige Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin Karolina Kolodziejczak (siehe Foto oben)  untersucht die Sexualität älterer und hochaltriger Menschen an der Berliner Humboldt Universität.  1500 Berliner zwischen 60 und 82 Jahren wurden befragt. Und es ging nicht nur um den Sex an sich sondern auch um so wichtige Gefühle wie Geborgenheit, Sicherheit und Akzeptanz. Das Erleben von Intimität bleibt gleich, egal in welchem Alter, auch wenn die sexuelle Aktivität und die Gedanken daran sinken.  Was nicht stimmt, ist, dass sexuelle Aktivität mit körperlicher Fitness zu tun hat, je fitter, desto sexuell aktiver - eine ...
Weiterlesen
  77 Aufrufe
  0 Kommentare
77 Aufrufe
0 Kommentare

Dorf 2.0 - Ein Projekt zur gesundheitsbezogenen Versorgung in ländlichen Gegenden

e8e7140b-e9f8-4a4d-be42-e4e2a65b38df
Seit November 2015 läuft dieses Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Forschung und Bildung: Dorf 2.0. Was das nun wieder heißen soll? So stehts auf der Webseite unter diesem LINK: "In ländlichen Regionen geht der demografische Wandel mit besonderen Herausforderungen gerade auch für ältere Menschen einher. Das gilt vor allem auch für die medizinische und soziale Versorgung. Nicht selten müssen weite Wege zum Arzt oder zur nächsten Einkaufsmöglichkeit zurückgelegt werden. ZIELE UND VORGEHEN Im Projekt „Dorf 2.0" wird deshalb in der Region „Grafschaft Bentheim/ Südliches Emsland" modellhaft ein gesundheitsbezogenes Versorgungskonzept ent...
Weiterlesen
  94 Aufrufe
  0 Kommentare
94 Aufrufe
0 Kommentare

Schöner Presseartikel als Nachtrag zur Freisinger Filmvorführung Ü100 mit Filmgespräch

JPGIMG_2152
Darüber freuen sich die mit Herz engagierte Freisinger Seniorenbeauftragte Alexandra Pöller und auch ich mich sehr - über diesen netten Presseartikel zur gelungenen Filmvorführung Ü100!
Weiterlesen
  112 Aufrufe
  0 Kommentare
112 Aufrufe
0 Kommentare

„Gestorben wird Morgen“ - ein Dokumentarfilm (2018) über die „SeniorInnenstadt“ SUN CITY in den USA, Arizona mit 37 400 EinwohnerInnen.

190208_GestorbenwirdMorgen_PlakatA1_X3flyeralarm
Endlich habe ich den Film gesehen, als Stream über Amazon, denn eine DVD ist immer noch nicht erhältlich. Der Dokumentarfilm von Susan Gluth (Regie, Buch, Produktion, Kamera) lief 2019 bereits im Kino, aber nur in so wenigen Kinos, dass ich zum Kinogang leider keine Gelegenheit fand.  In meinem Blog hier habe ich schon lange vor dem Film über Sun City berichtet. Die Dokumentation nun beschäftigt sich mit Sun City, einer Stadt in Arizona, die 1960 für SeniorInnen gebaut wurde. Quasi eine RentnerInnenstadt mit 37 4000 EinwohnerInnen mitten in der Wüste, in der es unzählige Apotheken und breite Straßen gibt, und überhaupt all...
Weiterlesen
  118 Aufrufe
  0 Kommentare
118 Aufrufe
0 Kommentare

Vorgestellt: Tolle Initiatorin - Steffi Leitz und ihre „gute Stube“ in München

Steffi-Leitz-Portrait-1

Es ist immer wieder erstaunlich, was alles geht, wenn jemand die Initiative ergreift - so wie Steffi Leitz (siehe Foto) mit der Gründung ihrer guten Stube in München. Angefangen hat alles mit einem selbst ausgebauten Handwagen, einem Stubenwagen (siehe Foto), der als Mini-Café oder auch Reparaturstube diente. Oder was eben sonst noch gefragt war. In ihrer unmittelbaren Nachbarschaft stellte Steffi Leitz nämlich fest, dass für die älteren Menschen wenig, viel zu wenig getan wurde. Die Filmausstatterin wusste sich zu helfen: ihre handwerklichen Fähigkeiten, ihre Kreativität, aus nichts etwas zu zaubern, sich zu helfen wissen - das kam ihr ...
Weiterlesen
  124 Aufrufe
  0 Kommentare
124 Aufrufe
0 Kommentare

Letzter Aufruf für Vorschläge zum ZUGABE-Preis 2020 der Körber Stiftung für besondere Menschen über 60 Jahre alt

image004

Bis zum 30.11.2019 können noch Vorschläge gemacht werden: Zum ZUGABE Preis der Körber Stiftung. Lesen Sie mehr unter diesem LINK!  Die Person muss über nächstes Jahr über 60 Jahre alt sein und ein besonderes "Unternehmen" frühestens mit 50 Jahren aufgebaut haben. Pro Person gibt es ein Preisgeld von 60 000 Euro - sensationell wie ich finde. Lesen Sie die Infos hier in meinem BLOG dazu! Sie kennen jemanden? Melden Sie sich bei mir unter 0172 8605603 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weiterlesen
  95 Aufrufe
  0 Kommentare
95 Aufrufe
0 Kommentare

Ü100 statt Tanztee - Freising und sein beeindruckendes Filmpublikum

IMG_3641
Die Stadt Freising kann sich über seine Seniorenbeauftragte Alexandra Pöller mehr als glücklich schätzen:  Die Filmvorführung Ü100 am Buß- und Bettag war toll besucht und das Publikum ging mit, so wie ich es mir als Regisseurin von Ü100 nur erträumen kann. Auch in Freising zeigt sich an den SeniorInnen, dass eine bemerkenswerte SeniorenInnenpolitik gemacht wird, voller Wertschätzung, Kreativität und Initiative. Frau Pöller hat Ü100 nach Freising geholt und darüber kann ich mich nur freuen! Normalerweise wäre Tanztee gewesen an diesem Tag, aber am Buß- und Bettag ist das nicht erlaubt. Also hat Frau Pöller kurzerhand Ü100 g...
Weiterlesen
  128 Aufrufe
  0 Kommentare
128 Aufrufe
0 Kommentare

"Wahrscheinlich" der älteste Autofahrer der Welt: August "Gustl" Riepl aus der Oberpfalz fährt mit 100 Jahren immer noch Auto und hat sich vor seinem 100. Geburtstag in 2019 einen neuen Wagen gekauft - mit sieben Jahren Garantie!

180706_1054_29_65490381_ariepl_autofahrer_1_wide
7 Jahre Garantie auf einem Neuwagen - das war Gustl, dem wahrscheinlich ältesten Autofahrer der Welt, ein wichtiges Kaufargument für seinen Neuwagen in 2019! Ein Mann mit Weitblick! Der Autoverkäufer meint: "Trotz siebenjähriger Garantie wird es nicht sein letztes Auto sein! Das traue ich ihm zu!" Autofahren ist seine große Leidenschaft: Er fährt mit seinen zwei Autos (eines davon mit Elektromotor, mit dem er den jährlichen Faschingsumzug anführt) durch seine kleine Ortschaft. Wie lange er noch Autofahren möchte? Seine Antwort: "Immer. Autofahren ist mein Leben!" Unter diesem LINK können Sie ein fünfminütiges Video mit ihm sehen - es loh...
Weiterlesen
  148 Aufrufe
  0 Kommentare
148 Aufrufe
0 Kommentare

Alter anders denken - Vorträge von Dagmar Wagner sind eine ganz besondere und vorausschauende Form der Gesundheitsprävention

Muddi-1
  Alter anders denken! Wir brauchen eine Einstellung zum eigenen Älterwerden, die uns nicht schadet. Diffuse Ängste vor dem Alter - wie zum Beispiel vor Demenz - schüren Stress und machen bekanntlich krank. Dagmar Wagners Vorträge sind darum eine besondere und vorausschauende Art der Prävention, um möglichst früh eine positive Haltung zum persönlichen Alterungsprozess zu entwickeln. Denn auch unsere Gedanken sind eine Form von Nahrung, die uns positiv bereichert aber auch negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat, wenn das Älterwerden zur Schreckensvorstellung wird. Mit einem neuen, facettenreichen Blick aufs Älterwerden ...
Weiterlesen
  121 Aufrufe
  0 Kommentare
121 Aufrufe
0 Kommentare
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.