• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

1 minute reading time (281 words)

Aufruf zum Zugabe-Preis der Körber Stiftung: Der Preis für Gründerinnen und Gründer 60 plus wird zum zweiten Male vergeben. Preiswürdige GründerInnen gesucht!

Postkarten_ZugabePreis2020_Buchmann-VS_Korber-Stiftung-Claudia-Hohne

Dieser freundlichen Aufforderung der Körber Stiftung nach Veröffentlichung komme ich gerne nach: Schließlich haben Sie damit die Chance, 60 000 Euro zu gewinnen.

Dieses Jahr wurde der Preis zum ersten Mal vergeben! Ich habe darüber berichtet! Und nun geht´s weiter. Bitte sehr:


Zugabe-Preis

Der Preis für Gründerinnen und Gründer 60 plus wird zum zweiten Male vergeben

Nominierung der Kandidaten bis 30. November 2019 möglich

Die Welt zu verbessern, ist in jedem Alter möglich. Mit dem Zugabe-Preis zeichnet die Körber-Stiftung jährlich Gründerinnen und Gründer 60plus aus. Mit der Auszeichnung, die mit jeweils 60.000 € dotiert ist, werden drei Persönlichkeiten gewürdigt, die mit unternehmerischen Mitteln Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden und dafür ein Unternehmen oder ein Sozialunternehmen aufgebaut haben.

Innovation und Gründergeist sind kein Privileg der jüngeren Generation. Ältere bringen nicht nur die Erfahrungen von Aufbruch und gesellschaftlicher Gestaltung mit, sie haben oftmals auch eine große Zeitressource nach ihrem Berufsleben. Daraus lässt sich viel machen: eine Zugabe – für den Einzelnen und für uns alle.

Der Preis macht auf die Menschen aufmerksam, die bereits mit guten Ideen für eine bessere Gesellschaft aktiv werden und bestärkt diejenigen, die den Wechsel in die nachberufliche Phase nutzen wollen, um selbst Verantwortung für gesellschaftlichen Wandel zu übernehmen. Die Körber-Stiftung will mit der Auszeichnung für ein neues Altersbild werben und durch Rollenvorbilder mehr Menschen zu einer »Zugabe« ermutigen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten für den Zugabe­Preis 2020 können bis zum 30. November 2019 nominiert werden. Eine Jury – der Gründer, Sozialunternehmer, Themenexperten, Wissenschaftler und Medienvertreter angehören – entscheidet über die Vergabe der Auszeichnungen im März 2020. Am 10. Juni 2020 werden die drei Preisträgerinnen und Preisträger in der Hamburger Körber-Stiftung geehrt.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien entnehmen Sie bitte der Website: www.zugabe-preis.de 

Großartiger Workshop der Marli Bossert Stiftung Mü...
Der Fernseher als wichtigster Begleiter im Alltag ...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 14. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen